Mela2012's Blog

Meine Lieblingsbücher: MacTiger – ein Highländer auf Samtpfoten

Posted on: 29. Januar 2012

Ich bin eine echte Büchermaus und ein Nachmittag mit einem schönen Buch ist für mich, wie ein kleiner Urlaub. Eine Reise in eine fremde Welt. Lesen ist für mich in erster Linie Unterhaltung. Ich muss keine hochgelobte, mit Preisen ausgezeichnete Literatur lesen und ein Buch muß nicht auf irgendeiner Bestsellerliste stehen, um mich zu begeistern. Ich habe nicht ein spezielles Lieblinsbuch sondern mehrere Bücher, die ich immer wieder lesen kann. Heute möchte ich das Buch von Andrea Schacht vom Highländer auf Samtpfoten vorstellen. Andrea Schacht wurde in erster Linie als Autorin von Historienromanen bekannt. Auch das Buch von MacTiger spielt teilweise in der Vergangenheit. Es beginnt im Schottland im Jahr 1744. Bei einer Clanfehde wird im Schloss Drumnadruid Castle die gesamte Familie McIain gemeuchelt. Selbst der Schloßkater MacTiger wird brutal entleibt. Nur die kleine Mary McIian überlebt und flüchtet mit ihrer Kinderfrau. Zurück bleibt MacTiger, verdammt als Geist auf seine Erlösung zu warten. So vergehen mehr als 200 Jahre, das restaurierte Schloss ist zu einem Hotel ausgebaut. Die junge Margita May landet auf einer Reise im Hotel. Sie und MacTiger verbindet etwas, dass weit in die Vergangenheit zurück reicht.

Das Buch ist Historienroman, Gruselroman, Liebesroman, Fantasyroman, Humorvoller Roman und etwas Kriminalroman. MacTiger -ein mäusejagender Schloßkater, der gebildet aus Edgar Allen Poe’s „The Raven“ zitiert, dem wohl gruseligsten und schaurigsten Gedicht der Weltliteratur. Von der ersten Seite an, fesselt das Buch. Erzähler sind sowohl MacTiger als auch Margita. Der Leser fagt nicht: „wird MacTiger erlöst?“ sondern „wie wird er erlöst, was ist das Geheimnis?“

Ich gebe zu, ich habe beim Lesen des Buches vor Spannung gefiebert, vor Rührung geseufzt (auch eine Träne quoll gelegentlich aus dem Augenwinkel). Ich habe auch geschmunzelt. Ein schönes Buch, dass jeder Katzenfan lesen sollte. Keine tiefgründige Literatur sondern ein spannender Roman, den man nicht gerne aus der Hand legt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: