Mela2012's Blog

Für Anfänger: Rinderbraten

Posted on: 5. Februar 2012

Als leidenschaftliche Köchin gehören natürlich auch Rezepte in meinen Blog. Heute habe ich einen sehr einfachn Rinderbraten zubereitet, den auch ein Küchenanfänger hinbekommt. Ich habe das Rezept von „Chefkoch.de“. Natürlich kann man sich da Rezepte suchen und ich muss nicht hier darüber schreiben. Aber ich habe es nachgekocht und kann es wirklich weiter empfehlen. Es ist sehr, sehr lecker und soooo einfach.

Man nehme für vier Personen:
1 Kg Rinderbraten,
100 ml trockenen Rotwein,
500 ml (1 Glas) Rinderfond,
1 El. Öl,
2 Zwiebeln,
1 Knoblauchzehe,
1 Möhre
Senf, Salz, Pfeffer,
Kalte Butter

Zubereitung :
Zwiebeln, Knoblauch, Möhre in kleine Würfel schneiden. Aus Senf, Salz und Pfeffer eine Paste rühren, den Braten damit einreiben. Öl in einem Topf heiß werden lassen. Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Mit Rotwein ablöschen. Den Rotwein einreduzieren (verkochen) lassen. dann die Zwiebelwürfel den Knoblauch und die Möhre dazu geben und leicht anbräunen lassen. Den Fond dazugeben und im geschlossenen Topf bei 180 Grad für zwei Stunden in den Backofen geben. Sollte die Flüssigkeit verdunsten, zwischendurch etwas Wasser dazu geben. Nach zwei Stunden das Fleisch rausnehmen und etwas ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Topf wieder auf den Herd stellen, die Sosse aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Senf abschmecken. Mit dem Stabmixer aufmixen, dabei Stückchenweise Kalte Butter dazu geben, bis die Soße schön sämig wird. Guten Appetit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: