Mela2012's Blog

Permanent Make-up – 2 Jahre später!

Posted on: 7. März 2012

Weihnachten vor zwei Jahren habe ich mir die Lippenkonturen und die Augenkonturen permanent schminken lassen. Ich weiß gar nicht, wie man Menschen nennt, die Permanent Make-up stechen. Es wird in Tattoostudios und auch von speziellen Kosmetikern gemacht. Ich war bei einer Kosmetikerin. Vorher habe ich natürlich ein ausführliches Gespräch mit ihr gehabt. Sie erklärte mir, sie würde 15 Jahre Erfahrungen haben und sie hat auch schon seit einigen Jahren ein eigenes Studio. Ich habe einige Tage darüber nachgedacht und dann einen Termin vereinbart. Den Preis habe ich um hundert Euro runtergehandelt. Wer gelegentlich mal Lippenherpes hat, sollte einige Tage vorher vorsorglich eine Salbe nehmen, da durch das Stechen Herpesbläschen angeregt werden.

Zunächst wurde mit einer Salbe die Haut leicht betäubt. Als erstes wurde die Lippenkontur gestochen. Es war weniger schmerzhaft als bei einem „normalen“ Tattoo. Da aber mehrfach über die selbe Stelle gestochen wird, wurde es mit jeder „Runde“ schmerzhafter. Aber es war zu ertragen. Die Augen waren da schlimmer. Es tat überhaupt nicht weh, es juckte vielmehr unerträglich. Man möchte nur reiben um das Jucken abzustellen. In so einer Situation dauert so eine Sitzung unglaublich lange. Aber nach einiger Zeit war es überstanden und sah toll aus. Die Lippen waren etwas geschwollen und natürlich sehr gut durchblutet. Ich habe einen Farbton, ähnlich meiner natürlichen Lippenfarbe gewählt, denn ich wollte zwar eine klar definierte Kontur aber keinen rotbraunen Lippenrand haben. Für meine Augen fand ich schwarz zu extrem, zumal schwarze Tattoos ja auch eher grau sind. Ich wählte also ein grün. Nach drei Wochen wurde noch einmal nachgearbeitet.

Nun sind etwas mehr als zwei Jahre vergangen. Die Augenumrandung ist noch recht deutlich zu erkennen. Die Lippenkontur sieht man nur selten. Da man natürlich nur selten Permanent Make-Up machen lässt, ist es schwer, vorher zu erkennen, ob derjenige, der es anbietet, es auch gut macht. Ich würde und werde es auf jeden Fall wieder machen und sollten meine Augenbrauen es mal nötig haben, würde ich auch die nachstechen lassen. Ich würde es nicht wieder bei der selen Kosmetikerin machen lassen, denn sie hat die Lippen nicht sehr gleichmäßig gestochen und ist über die natürliche Kontur gegangen. Da es aber ein sehr heller Farbton ist, fällt es kaum auf und ich kann auch damit leben. Das einzige, was mich stört, ist der Preis, denn ich habe über 500 € bezahlt. Übrigens verhinden gestochene Lippenkonturen nicht, dass die Lippenstiftfarbe ausblutet. Ich nehme von Arabesque den Lip-Designer, das ist ein Hautfarbener, heller Konturenstift, der die Lippen voller wirken lässt.

20120307-211737.jpg

20120307-211746.jpg

20120307-211754.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: