Mela2012's Blog

Glossybox März 2012

Posted on: 29. März 2012

Es ist schon blöd, wenn man auf dem Land wohnt und Pakete nur sehr unregelmäßig zugestellt werden. Montags kommt bei uns eigentlich fast nie Post. Über die Sendungsverfolgung konnte ich täglich nachverfolgen, wie meine Glossxbox morgens ein- und abends wieder ausgeladen wurde. Aber heute kam sie endlich. In der Wartezeit habe ich mich über die zahlreichen Kommentare auf Facebook amüsiert. Aber darüber möchte ich lieber nicht schreiben, denn ein wenig hat das auch was mit fremdschämen zu tun, wenn ich das Benehmen einiger Glossybox Kundinnen sehe.

Also – meine Glossybox kam heute. Für meine 10 € habe ich bekommen:

A-DERMA Sensifluid Mizeralles Gesichtswasser in Originalgröße, 250 ml 13,50 €
AHAVA Time To Revitalize Extreme Night Treatment, 5 ml, Wert: 10,30 €
ANNEMARIE BÖRLIND Aquanature 24 h Feuchtigkeitscreme, 15 ml, Wert 10,20 €
OPI Nail Lacquer, 3,75 ml, Wert 4,00 €
+ eine Originalgröße eines Peelings, das neu auf dem Markt eingeführt werden soll.
Gesamtwert somit 38,00 € + X

Es gibt viele Menschen, die so Lablefixiert sind, dass sie ein Produkt nur aufgrund des Namens einschätzen. Trägt ein Produkt den Namen eines High-End Lables ist es automatisch gut, trägt es den Namen eines Drogerie Lables wird es automatisch als minderwertiger eingeschätzt (leider denken ja viele so). Dadurch, dass das Peeling ohne Namen in der Glossybox ist, kann man es neutral bewerten. Anfang April will Glossybox dann bekannt geben, von welcher Marke das Peeling ist.

Ich habe noch keines der Produkte aus der Glossybox getestet aber das werde ich natürlich noch. Die Nagellackfarbe – ein tiefes Kirschrot – ist sehr edel. Ich verstehe die Glossybox als ein Überraschungsei für Frauen. Und schon als ich als Kind mir ein Ü-Ei gekauft habe, war mal ein Hippo darin und mal irgendwas langweiliges. Aber eigentlch brauchte ich weder Hippos noch sonstiges. Und genau so ist es mit der Glossybox: Ich brauche keines der Produkte wirklich – ich habe genug Deko-und Pflegende Kosmetik. Aber ich lasse mich gerne überraschen und ich teste gerne unbekannte Kosmetikprodukte. Die Glossybox bedeutet für mich nicht, dass ich teure Kosmetik billig bekomme. Wobei ich natürlich schon mindestens Ware im Wert von 10,00 Euro bzw. künftig 15,00 € erwarte, aber das war in meinen bisherige Boxen so und auch für die Zukunft bin ich optimistisch.

Glossybox erhöht jetzt den Preis auf 15,00 €. Es wurde damit begründet, die Qualität zu erhalten. Zahlreiche Kundinnen sind mit der Preiserhöhung nicht einverstanden und habe ihre Abos gekündigt. Ich würde es gut finden, wenn man bei Glossybox sich die Mühe machen würde, auf Facebook mal Stellung zu beziehen. Und ich würde mich freuen, wenn man sich mal mehr Gedanken über die Wünsche der Kundinnen machen würde. Mein Vorschlag wäre: das Beautyprofil abschaffen. Außerdem könnte man von Anfang an deutlich machen, dass z. B. in der Box 1Teil Deko, 4 Teile Pflege enthalten sind. Getränke kommen -behaupte ich jetzt mal -nicht sehr gut an.

Ich sehe bisher keinen Grund, mein Abo zu kündigen. Eure Mela

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: