Mela2012's Blog

Missglückter Douglas Raubzug

Posted on: 31. März 2012

Als Inhaberin der Douglas Card kommt man ja gelegentlich in den Genuss eines Gutscheines über 10 % Rabatt auf einen gesamten Einkauf. Ich wollte mich mal beraten lassen und bin deshalb gestern in Kiel Citti Park in den Douglas Store gestürmt. Es war zum Glück nicht sehr voll, so konnte ich gleich eine Verkäuferin ansprechen. Sie trug ein Namensschild mit dem Zusatz „Beauty Expertin“! Ich erwartete also etwas an Fachwissen zu Trends und neuen Produkten.

Ich muss dazu sagen, ich bin ein großer Fan der Produkte von Dior und richtig heiß auf die Limited Edition von Dior „Garden Party“ und besonders hier auf die Clutch, ein Lidshattenbox. Leider war sie nirgends mehr zu bekommen und ich hoffte, dass es vieleicht im Geschäft noch ein Rest Exemplar gibt. „Haben Sie die Dior Garden Party Clutch“?? Sie sah mich mit großen unwissenden Augen an…! Eine ihrer Kolleginnen, die meine Frage zufällig mitbekommen hat, mischte sich ein und erklärte, dass diese Filiale leider keine Dior Garden Party Produkte erhalten hat. Okay, ich war nicht zu sehr enttäuscht, mir war ja klar, dass die Clutch heiß begehrt war. Aber andere Produkte gibt es bei Douglas online zu kaufen, die ich gerne im Original sehen und über die ich Fachinformationen brauchte.

Ich habe bei einer meiner letzten Bestellungen eine Probe des Smashbox Photo Finish Primers bekommen, ein tolles Produkt. Da es verschiedene Sorten dieses Primers gibt, wollte ich gerne wissen, welche Sorte für meinen Hauttyp am besten geeignet ist. Aber auch hier nur ein fragender Blick, statt einer kompetenten Antwort. Irgendwie hatte ich den Eindruck, als hätte sie noch nie von Smashbox gehört – obwohl Douglas ja groß mit der Einführung von Smashbox Produkten im Sortiment Ende letzten Jahres geworben hat. Irgendwie ahnte ich schon, wie es weitergehen würde.

Ganz neu bei Douglas ist von Estee Lauder Skin Essentials eine BB Creme. Ich fragte also nach „Beeh-Beeh Creme“ – nun wollte die Verkäuferin mich zum Rossmann schicken! Häh??? Ich nochmal: „ich meinte nicht Baby Creme sondern BeeeeehBeeeh Creme, also Blemish Balm“! Irgendwie wurde mir gerade klar, dass die „Beauty Expertin“ auch hiervon noch nie gehört hattte. Zum Glück mischte sich die Kollegin erneut ein und klärte auf. Leider auch in dieser Filiale nichts davon. So langsam gingen mit die Wünsche aus.

Um ihr ein Erfolgserlebnis zu bereiten und weil ich ein Geburtstagsgeschenk brauchte bat ich um den Duft „Alien“ von Thierry Mugler. Sie wirkte sichtlich erleichtert, dass sie endlich etwas kannte. Das war also schnell erledigt – noch schnell entschieden, zwischen Eau de Toilette und Eau de Parfum, die Größe und Refill oder nicht -das ging ganz fix.

Aber bei meiner nächsten Frage, einer Mascara, die die Wimpern mit Fiberglashärchen verlängert (jetzt weiß ich, dass es die „fibre rich lash mascara“ von Mac ist, gibt’s bei Douglas online) war auch hier klar, dass sie noch nie davon gehört hatte. Sie las hektisch bei verschiedenen Mascaras die Inhaltsstoffe – aber jetzt war mein Vertrauen in die „Beauty Expertin“ nicht mehr sehr groß. Ich war noch nicht wirklich zufrieden mit meiner Ausbeute. Sie schien es zu merken und fragte, ob sie mir noch eine Body Lotion empfehlen könne. Ich erklärte, dass mein Bedarf daran gedeckt ist, zumal ja in der letzten Dougas Box of Beauty drei Luxusproben Body Lotion enthalten waren. Sie fragte nun, ob ich die zehn-Euro Abo-Box meinen würde und was ich davon halten würde. Ich antwortete freundlich aber innerlich schlug ich die Hände über dem Kopf zusammen!

Irgendwie hatte ich plötzlich keine Lust mehr auf Shopping. Wir gingen also zur Kasse, sie verpackte mein Geschenk und legte mir noch einige Proben in die Tüte. Zu Hause packte ich dann drei Duftproben von Ralph Lauren und von DKNY – immerhin kein Body Lotion sondern eine Body Butter! Ich bekam noch meinen 10 % Rabattschein wieder mit, mit dem Hinweis, dass ich es doch in einer anderen Filiale versuchen könne und sollte der Gutschein dort nicht mehr akzeptiert werden (weil ja bereits eingesetzt), möge man anrufen. Ich bin nicht überzeugt, dass das funktionieren wird und außerdem werde ich in den nächsten Wochen vermutlich keine andere Filiale ausuchen können.

Ich war so richtig gefrustet. Kaum war ich zu Hause, habe ich das Internet erneut durchforscht und bei Ebay tatsächlich noch eine neue Dior Garden Clutch zum Originalpreis über „sofort kaufen“ erworben.

Wenn dann in einigen Monaten erneut eine Rabataktion bei Douglas kommt, werde ich mein Glück in der größeren Filiale in Kiel erneut versuchen. Ich erwähne ausdrücklich, dass mir so etwas bei Douglas noch nie passiert ist und dass ich immer freundlich und sonst auch kompetent beraten wurde. Ich habe heute übrigens per Post eine kleine Probe Tube der Estee Lauder BB Creme erhalten. Eure Mela

Advertisements

7 Antworten to "Missglückter Douglas Raubzug"

Diese Erfahrung habe ich bei Douglas auch schon des öfteren gemacht….
Aber zum Glück kennt „Frau“ sich selbst sehr gut aus und suche meine Produkte meistens alleine aus 🙂
LG
Paige

Meistens bestelle ich auch online aber manchmal möchte ich auch mal beraten werden. Zum Glück war diese Erfahrung eine Ausnahme. Meistens klappt es ganz gut.

Solche Erlebnisse kenne ich auch nur zu gut aus dem Douglas hier bei mir. Erleichternd zu lesen, dass es da nicht nur mir so geht, bzw dass ich mir das nicht einbilde.
Die Verkäuferinnen scheinen mir manchmal als hätten sie garkein wirkliches Interesse an Kosmetik. Dazu kommt noch, dass man als jüngere Frau ignoriert wird wenn man eine Verkäuferin und eine Beratung möchte oder komisch beobachtet wird, wenn man sich nur umschauen möchte. Mir persönlich reichts langsam mit Douglas^^

Für mich sind solche Erlebnisse neu! Ich war bisher immer sehr zufrieden. Ich wohne auf dem Land und arbeite in Kiel, da gibt es nicht sooo viele Parfümerien… Und mein „Lieblings-Douglas“ wurde leider vor einiger Zeit geschlossen, da wurde ich sogar mit Namen begrüßt.

Ich weiß nicht. Meine Mum wird auch jedes Mal überfreundlich begrüßt. Wenn ich mit ihr geh, dann sind zu mir auch alle Verkäuferinnen freundlich. Jedoch war ich vor Weihnachten bei Douglas Geschenke kaufen, mir selbst ein Parfum kaufen und für Familienmitglieder Geschenke mitbringen (sprich der Einkauf war echt superteuer) da wurde ich dann tatsächlich gefragt ob ich das wirklich alles kaufen möchte… also ehrlich?! 😀

Krass! Eine unfreundliche Verkäuferin habe ich bei Douglas noch nie erlebt. Aber nun eine extrem uninformierte. Vielleicht sind meine Erwartungen auch zu hoch? Aber waren meine Wünsche tatsächlich sooo exotisch??

Also ich rechne bei Douglas doch eigentlich damit dass ich an Verkäuferinnen gerate, die Ahnung von Kosmetik haben und die sich auch so dafür interessieren, dass sie auch Produkte kennen die ihre Douglas Filiale nun gerade nicht führt… aber so ist das eben leider nicht^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: