Mela2012's Blog

Montagne Jeunesse – Totes Meer Schlamm Maske

Posted on: 18. Juni 2012

Nun schließen auch die letzten Schlecker-Filialen. In unserem Dorf verschwand Schlecker bereits Anfang des Jahres aber in einem Nachbardorf gab es noch Schlecker. Ich war bisher keine regelmäßige Schlecker Kundin, das Sortiment war doch sehr überschaubar. Deswegen empfinde ich es auch ein wenig wie Leichenfledderei, wenn ich nun da hinrenne, weil es 30 % auf das gesamte Sortiment gibt. Und ich habe auch einiges gekauft, das ich hier so nach und nach vorstellen möchte. Unter anderem habe ich zwei Masken der Marke „Montagne Jeunesse“ zu je 0,58 € abzgl. 30 % gekauft.

20120617-155240.jpg

Ich kannte die Marke bisher noch nicht, aber ich liebe es, mir mit einer Gesichtsmaske eine Auszeit zum Wohlfühlen zu gönnen. Es gab verschiedene Masken. Ich habe mich für eine Erdbeermaske entschieden, weil ich ja bereits die Erdbeermaske von Schaebens ausprobiert habe und vergleichen möchte. Und ich habe eine Schlamm Maske gewählt, weil ich die interessant finde. Und die Schlamm Maske habe ich heute ausprobiert.

20120617-160006.jpg

Die Maske enthält Seetang und Meeresalgen und keine (sonstigen) tierischen Inhaltsstoffe -Algen sind biologisch gesehen Lebewesen. Salz aus dem Toten Meer soll die Haut reinigen und weich machen. Ich hatte ja etwas Hoffnung, dass die Maske wie auf dem Bild blau sein und ich wie ein Schlumpf aussehen würde, aber diese Hoffnung wurde enttäuscht. Sie ist zart grün und riecht nach Krankenhaus. Die Menge reicht, um ein großflächiges Gesicht gut zu bedecken. Auf die gereinigte Haut aufgetragen, soll die Maske 10 -15 Minuten einwirken. Die Maske trocknet schnell an, bleibt aber ziemlich flexibel und platzt nicht bei jeder Bewegung auf. Meine Haut hat nicht gejuckt oder gebrannt, was bei ähnlichen Masken bei mir öfter passiert.

20120617-161119.jpg

Sie ist leicht abzuwaschen – ohne viel rubbeln und reiben und auch aus den Augenbrauen oder den Haaren ist sie ohne Ziepen zu entfernen. Nach dem Abtrocknen war ich etwas enttäuscht: meine Haut fühlte sich zwar sauber aber eher trocken und spröde an. Aber wenige Minuten später wurde sie wirklich weich und zart – ohne zu cremen. Aber nach kurzer Zeit – vielleicht 15 Minuten – verspürte ich das Bedürfnis, mich einzucremen. Es war nicht so, dass die Haut spannte, es war mehr so ein „Kopfding“. Und in meinem Kopf hatte ich das Empfinden, dass die gereinigte Haut, die Creme besonders gut aufsaugt.

Daher mein FAZIT: Für das Geld eine sehr gute Maske, die ich jederzeit wieder kaufen würde. Der Geruch ist für mich aber weniger angenehm. Daher ein „Topp-Produkt“. Von L’Oreal habe ich noch Total effects mask und die vibrierende Massage-Kugel Collagen Vibration Auge gekauft, über die ich berichten werde. Also dranbleiben. Eure Mela.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: