Mela2012's Blog

Olaz Regenerist Systempflege – im Test

Posted on: 24. Juni 2012

In der Werbung wird einem ja eingeredet, dass man mit 20 schon Anti-Aging Produkte nutzen muss, um nicht mit 30 ein Knittergesicht zu haben. Wenn man erst 30 ist, geht es laut Werbung massiv abwärts und spätestens mit 40 fallen einer Frau die (längst grauen) Haare aus, die Verdaung streikt und das faltenzerfurchte Gesicht ist nur zu retten, wenn man die neuste Wundercreme benutzt.

Ich war 28 Jahre alt, als ich morgens im Spiegel ein graues Haar auf meinem Kopf entdeckte (obwohl es auch ein blondes gewesen sein könnte, dass nur bei Beleuchtung grau wirkte). Ich riss es sofort aus und suchte noch am selben Tag den Friseur auf. Ich bekam eine tolle neue Haarfarbe und ging selbstbewusst – weil optisch jünger, zu Douglas und gönnte mir etwas Luxus… und bekam als Gratisprobe dazu eine Antifaltencreme!!!!! Mein Tag war gelaufen.

Ich war doch noch nicht alt. Anti-Aging Produkte sind was für schrumpelige, alte Frauen aber doch nicht für mich! Dann – vor nicht all zu langer Zeit sah ich erneut in den Spiegel. Da waren sehr wohl einige Fältchen und sogar ein paar Falten. Aber wenn ich mir ein Anti-Aging Produkt kaufen würde, würde die ganze Welt erfahren, dass ich es nötig habe! Es kostet mich daher heute einiges an Überwindung, wenn ich zugeben muss: JA! MEIN LAAAAANGES LEBEN HAT SPUREN IN MEINEM GESICHT HINTERLASSEN! UND: NEIN – ICH BIN NICHT! ALT!!!

Und nun komme ich zum Thema: ich habe mich beworben und ich wurde ausgewählt, die Olaz Regenerist Anti-Aging Systempflege zu testen. Mir wurden das 3 Zone Serum, die 3 Zone Treatment Cream und das erneuernde Nacht Elixier zu geschickt. Und seit einer Woche nutze ich die Produkte täglich. Es ist nun Zeit, einen ersten Eindruck zu schildern.

20120624-152221.jpg

Alle drei Produkte versprechen als Sofort-Effekt, sichtbare Auffrischung und Aufpolsterung der Haut. Nach einigen Tagen soll die Haut erneuert und deutlich straffer sein, nach vier Wochen müsste die Haut zunehmend regeneriert und weniger schlaff sein, Linien und Fältchen sollten sichtbar reduziert sein.

Jetzt nach einer Woche habe ich den Eindruck, dass meine Haut tatsächlich ebenmässiger, frischer aussieht. Mein erster Eindruck war eher enttäuschend, in den ersten Tagen fühlte meine Haut sich klebrig und speckig an. Heute denke ich, dass die Haut sich erst umstellen musste, denn heute pappt nichts mehr, mein Gesicht ist weich und wirkt klar. Man braucht wirklich nur winzige Mengen, gerade das Serum bzw. das Elixier zieht sehr gut und schnell ein. Meine Falten sind bisher nicht reduziert und ich sehe auch nicht Jahre jünger aus. Aber ich fühle mich gut genug, um der Anti-Aging Systempflege die Chance zu geben, die versprochene Wirkung zu beweisen und – wenn es so weiter geht, würde ich sogar der Menschheit eingestehen, dass ich Anti-Aging Produkte nutze und es in aller Öffentlichkeit einkaufen (obwohl – anonym online bestellen wäre ja auch eine Option – grins).

Ich weiß, dass viele Leserinnen meines Blogs noch unter dreißig sind, aber: Mädels – Eure Zeit wird kommen! Bereitet Euch vor, schaden kann es nicht! Wer also wissen will, ob ich in einigen Wochen tatsächlich faltenfrei, oder zumindest glatter und jünger aussehe, sollte dranbleiben. Ich werde berichten. Und ich werde meine Concealer bei Gelegenheit vorstellen, denn mit einem guten Concealer kann man tatsächlich wacher und frischer aussehen. Also dranbleiben. Eure Mela.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: