Mela2012's Blog

Glossybox Juli 2012 – meine Meinung dazu.

Posted on: 26. Juli 2012

20120726-144807.jpg

Ich habe einige Beautyboxen abonniert und jeden Monat fiebere ich erwartungsvoll dem Paketzusteller entgegen. Bei der Glossybox ist meine Vorfreude in den letzten Monaten einer leichten Angst gewichen. Zur Erinnerung: zugesagt sind monatlich 5 LUXUSPROBEN von High-End-Labels und Trendarken. In den vergangenen Monaten deckte sich meine Vorstellung von „Luxusprobe“ sich nicht mit der vom Glossybox-Team. Probentütchen, wie sie in Zeitungen kleben und Duftproben, die es in jeder Parfümerie gratis in die Tüte gibt – das ist in meinen Augen nichts, für das ich monatlich 15,00 € zahlen will. Auch kann man darüber diskutieren, ob Drogieriemarken als High-End-Label oder Trendmarke zählen.

Wie vermutlich viele andere Glossybox-Kundinnen schwanke ich zwischen Frust und der Hoffnung, dass die nächste Box endlich besser wird.

Heute nun kam die Juli Box. Zuerst las ich den beigefügten Brief, in dem stand, dass eine Luxusprobe der neuen Collagen Day Creme von Elisabeth Grant Skin Care nicht rechtzeitig geliefert wurde und statt dessen nur eine kleine Probe beigefügt ist sowie eine 3,00 € Gutschrift für die nächste Glossybox (heißt das, dass die nächste Box für mich nur 12,00 € kostet?). So etwas kann passieren. Geärgert hätte es mich, wenn die kleine Cremeprobe kommentarlos in der Box gelegen hätte. So waren in meiner Glossybox diesmal nur vier Proben.

Mein erster Gedanke war, dass sich bei so einer Box vermutlich alle die Abonnentinnen ärgern werden, die möglichst viel dekorative Kosmetik wollen. Da ich aber gute Pflegeprodukte zu schätzen weiß, bin ich nicht enttäuscht, dass nur ein Dekoprodukt – noch dazu eine Anti-Aging-Foundation enthalten ist (ein Schmunzeln kann ich mir hier nicht verkneifen).

Es handelt sich hierbei um das Ageless Elixier 2in1 Foundation und Serum von Max Factor. Die Schmucklose Tube enthält 15 ml und macht eher den Eindruck einer gewerblichen Probe, zumal das Wort ‚Tester‘ darauf steht. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Foundation und Serum in einem Produkt. Ich habe den Farbton ‚Natural 50‘ bekommen, eine helle Farbe, die gut zu mir passt. Ich finde den Geruch ziemlich intensiv und auf Dauer unangenehm. Ob Trockenheitsfältchen tatsächlich kaschiert werden, bleibt abzuwarten. Ich finde die Foundation und die Probe jedenfalls gut. 30 ml kosten 14,99 €, die Probe entspricht somit einem Wert von 7,50 €. Der Tester war übrigens bis 6/2012 haltbar gekennzeichnet. Ich sehe das eigentlich nicht so eng und gehe auch nicht davon aus, dass er sofort verdorben ist. Man sollte aber nicht vergessen, dass ich das Teil nicht geschenkt bekomme, sondern für die Box 15,00 € bezahlt habe. Und deswegen ist so etwas natürlich überhaupt nicht okay. Deswegen gibt es von mir den „Daumen runter“ – nicht für das Produkt sondern für die Arroganz mit der „Abfall“ als vollwertige „Luxusprobe“ in die Box gepackt wurde. NACHTRAG: Es kam eine Mail vom Glossybox-Team: Max Factor entschuldigt sich. Das Glossybox-Team bittet, den Tester aus Sicherheitsgründen nicht zu benutzen. Alle, die den Tester in der Box hatten, erhalten ein Originalprodukt des Ageless Elixieres im Wert von 14,95 €. Somit müssten in meiner nächsten Glossybox sechs Produkte enthalten sein und mir würden -wenn ich das mit der Gutschrift richtig verstanden habe- ja nur 12,00 € abgebucht werden. Ob das wohl klappt??

Den gesamten Text der Mail werde ich an das Ende dieses Berichtes setzen. Falls es jemanden interessiert.

20120726-140241.jpg

20120726-140255.jpg

Von Allesandro ist das Pedix Feet Heel Rescue Balm in einer Tube mit 30 ml Inhalt in der Glossybox, eine Creme mit Sheabutter, Allantoin und Teebaumöl zur Vobeugung bei Hornhautbildung und um rissige Füsse geschmeidig zu machen. Da ja nun endlich der Sommer auch bei uns im Norden angekommen ist und die Flipflops endlich getragen werden können, sollte man unbedingt den Füssen etwas Gutes tun und da ist die Creme sicher nicht verkehrt. Sie duftet allerdings sehr nach Teebaumöl. Eine 100 ml Tube kostet 14,95 €, die Probe entspricht somit einem Wert von 4,86 €. Auch dieses Balm gefällt mir gut als Glossybox-Inhalt.

20120726-141238.jpg

Das dritte Produkt ist von C:Ehko das Intensive Care Shampoo in einer 75 ml Flasche. Die 300 ml Originalgröße würde 11,40 € kosten, somit entspricht die Probe 2,85 €. Als Inhalt der Glossybox ist das sicher nichts, für das ich mich ärgern muss, aber Haarpflegeprodukte gehören nicht zu meinen persönlichen Boxen-Favoriten. Ich werde es natürlich benutzen, diesmal gefällt mir sogar der Duft.

20120726-142249.jpg

Ich habe es gegoogelt, es ist tatsächlich ein Fullsize-Produkt: Von AVĖNE Rėflexe Solaire, eine Sonnenschutzcreme mit SPF 50+. 30 ml kosten 9,90 €. Mir wurde vor einigen Jahren ein winziger Hautkrebs-Tumor operativ entfernt. Seit dem achte ich natürlich sehr auf Sonnenschutz und kann nur den Kopf schütteln, wenn ich Sonnenanbeterinnen am Strand braten sehe. Wenn schon keine Angst vor Hautkrebs, dann sollte aber doch jeder Frau (und jedem Mann) klar sein, dass die Haut massiv und dauerhaft geschädigt wird. Deswegen freue ich mich über jedes Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor. Wie lange die 30 ml ausreichen, wird sich zeigen.

20120726-143410.jpg

Wie schon oben geschrieben, ist noch eine kleine Probe (2ml) der Collagen DayCreme von Elisabeth Grant in der Glossybox, auch ein Anti-Aging Produkt. Diese Creme soll ja laut dem Glossybox Anschreiben noch nicht im deutschen Handel erhältlich sein. Ich habe auch hier Freund Google gefragt. Bei QVC gibt es diese Creme und sogar nur halb so teuer, wie von Glossybox angegeben 😦
Irgend etwas ist hier wohl schief gelaufen.

20120726-144134.jpg

Als Extra-Produkt ist eine Schlafmaske in der Glossybox. Okay – gekauft hätte ich mir so eine Maske nicht. Diese Give-Aways in den Glossyboxen (ob Gummiarmband, Rouge-Pinsel oder Stoffbeutel) reißen mich nicht vom Hocker.

20120726-144746.jpg

Zusammengefasst: Ich finde drei von vier Kosmetikprodukten zwar ganz gut, aber in Freudentänze lässt mich auch diese Glossybox nicht ausbrechen. Mir fehlt auch diesmal ein wirkliches Highlight – ein richtig tolles Produkt. Es ist aber auch nicht so, dass ich enttäuscht oder sehr gefrustet bin. Ich finde die Box okay, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Das bedeutet wiederum, dass ich mein Abo (noch) nicht kündigen werde und mit Angst und Vorfreude auf die nächste Box warte. In den nächsten Tagen kommt ja auch die Pink Box und bis zur Douglas Box sind es keine zwei Wochen mehr. Und darüber werde ich natürlich auch schreiben. Also dranbleiben. Eure Mela.

Fügen Sie bitte den Absender info@glossybox.de Ihrem Adressbuch hinzu.
Diese E-Mail wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier.

Liebe GLOSSYBOX-Abonnentin,
lieber GLOSSYBOX-Abonnent,

in diesem Monat haben Sie eine Probe der Ageless Elixir 2 in 1 Foundation + Serum von Max Factor erhalten.

Trotz unserer stichpunktartigen Kontrolle beim Wareneingang hat uns die Nachricht einiger Kunden erreicht, dass ihr Produkt über einen Aufdruck eines Mindesthaltbarkeitsdatums verfügt, welches darauf hinweist, dass das Produkt bereits abgelaufen ist. Unser Partner Max Factor hat diesen Vorfall unter Hochdruck geprüft und hat uns heute mit großem Bedauern mitgeteilt, dass bei deren Versand ein Fehler unterlaufen ist.

Max Factor ist es ein Anliegen, sich für diesen Fehler bei Ihnen zu entschuldigen:

„Wir bedauern sehr, dass bei einigen der Ageless Elixir 2in1 Foundation Proben, welche in der aktuellen GLOSSYBOX enthalten waren, bereits das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen war. Dies war natürlich keine Absicht und ist ein Fehler unsererseits. Wir bitten Euch trotzdem, die Foundation nicht zu benutzen und bitten vielmals um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten! Euer Max Factor Team“, Stellungnahme Max Factor.

Genauso wie Max Factor bedauern wir dies sehr und bitten zur Sicherheit alle Kunden, die diese Probe erhalten haben, diese nicht zu benutzen. Alle, die diese Probe erhalten haben, bekommen als Entschädigung das Originalprodukt der Ageless Elixir 2in1 Foundation im Wert von 14,99 € zugeschickt.

Wie geht es weiter?
GLOSSYBOX wird in Zukunft größere Mengen der Produkte überprüfen.

Was bekommen Sie?
Originalprodukt der Max Factor Ageless Elixir 2in1 Foundation

Wann wird es versendet?
Sie bekommen das Produkt mit Ihrer nächsten GLOSSYBOX im August.

Ich habe gekündigt. Was nun?
Sie bekommen das Produkt in den kommenden Wochen per Post zugeschickt.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen viel Freude mit dem Originalprodukt von Max Factor.

Herzliche Grüße
vom ganzen GLOSSYBOX-Team

Advertisements

4 Antworten to "Glossybox Juli 2012 – meine Meinung dazu."

Hast du gesehen, dass der Maxfactor-Tester bereits letzten Momnat abgelaufen ist? So etwas geht gar nicht.

Das habe ich gesehen. Ich sehe das aber nicht so eng. Aber im Prinzip hast Du natürlich recht. Seriös ist das nicht.

HI du ich habe mir auch hier nen Blog erstellt aber ich kapiere es gar nicht =( kannst du mir ein wenig helfen würde mich freuen wenn du antwortest. Liebe Grüße Jasmin

Hallo Jasmin. Natürlch helfe ich gerne. Du musst mir aber schon sagen, wo Du Probleme hast. Ich bin keine Expertin aber mit der WordPress App komme ich ganz gut klar. Ich arbeite bisher ausschließlich mit dem I-Pad bzw. dem I-Phone. Gruß Mela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: