Mela2012's Blog

Archive for Oktober 2012

Hallo, ich habe einige Zeit nichts gepostet. Das liegt daran, dass ich etwas Zeit für mich brauchte. Ich bin nach mehrmonatiger Krankheit wieder ins Berufsleben eingestiegen und musste feststellen, dass es doch nicht so gut geht, wie ich gehofft habe. Da kam ein Familienurlaub gerade recht. In den letzten zwei Wochen war ich wenig online und habe gestern auf Facebook gesehen, dass es schon eine neue Glossybox gibt. Daraufhin habe ich meinen Status abgefragt und gesehen, dass man mich am Dienstag nicht angetroffen haben will und eine Nachricht hinterlassen habe. Nur war Dienstag den ganzen Tag jemand zu Hause und eine Nachricht befand sich nicht in unserem Postkasten. Ich bin also heute nach der Arbeit zur Post und habe zum Glück mein Päckchen auc ohne Abholschein erhalten.

Auf meine Mail, wann denn endlich mit der zugesagten Nachlieferung für die abgelaufene Max Factor Foundation zu rechnen ist, kam leider keine Antwort. Will Glossybox das nun aussitzen oder ist während meiner Auszeit da etwas an mir vorbei gegangen??

Okay – nun zur Oktober Box:

20121026-215218.jpg

Diesmal war bei mir wieder ein Glossymag enthalten. Ich finde das Magazin ganz nett aber ich könnte gut darauf verzichten, wenn dadurch die Box wieder günstiger würde. Das gilt auch (meistens) für die Goodies, die zusätzlich zu den fünf Beautyprodukten in der Box sind.
Beim Öffnen der Box fiel mir gleich ein Duft auf – wie parfümierte Seife. Der erste Blick zeigte mir überwiegend unbekannte Marken und weckte mein Interesse.

20121026-215828.jpg

Die Infokarte – diesmal eine helle Klappkarte mit herbstlichem Kastanienaufdruck finde ich toll. Wie die September Wies’n Box hat auch die Oktober-Box ein Motto erhalten: Home Spa. Auch die Idee, die Box nach einem Motto zu bestücken, ist großartig. Für die Box Ende November könnte ic mir z. B. „Festtags-Make-Up“ vorstellen, damit auch die Fans der dekorativen Kosmetik endlich mal voll auf ihre Kosten kommen. Ich stelle fest, dass mich pflegende Kosmetik in den Boxen mehr begeistert und deswegen ist Home Spa genau mein Motto.

Diesmal waren zwei Goodies in der Glossybox: eine Glossybox Nagelfeile, um Nägeln den ‚richtigen herbstlichen Schliff‘ zu verleihen. Vielleicht könnte mir jemand von Euch erklären, wie
der ‚herbstliche‘ Schliff aussieht. Okay – Nagelfeilen sind immer zu gebrauchen.

20121026-220945.jpg

Das zweite Extra ist eine Doppelpackung Luvos Feuchtigkeitsmaske. Als bekennender Maskenfan ist das natürlch genau das richtige für mich. War nicht schon mal eine Luvos Maske in der Glossybox – damals nicht zusätzlich sondern als eines der fünf Produkte?? So ändern sic die Zeiten ;-). Es handelt sich um zwei Portionen Naturkosmetik mit Heilerde und Mandelöl, die in der Ökotest 3/2011 sehr gut bewertet wurde.

20121026-221455.jpg

Ebenfalls in einer der letzten Boxen sollte von Elisabeth Grant die Skin Care Collagen Day Creme beigefügt sein. Damals gab es wegen logistischen Schwierigkeiten nur eine kleine Probe. Die Probleme sind behoben, diesmal ist die Creme in einer 10 ml Luxusgröße enthalten. Ich habe die Creme kurz ausprobiert – sie schein sehr reichhaltig zu sein. Genau richtig um Kälte- und Heizungsluftgestresste Haut zu pflegen. Die 50 ml Originalgröße kostet 48,81 €.

20121026-222035.jpg

Die weiteren vier Produkte in der Glossybox sind Originalprodukte. Grapefruit- und Korianderöl sollen den Händen verlorene Geschmeidigkeit zurückgeben – das wird zur Cowshed Cow Pat. Moisturizing Hand Cream geschrieben. Diese Marke ist mir völlig unbekannt. Der Duft ist ganz nett – aber nicht sehr Grapefruitlastig. Die Creme hat mich in einem ersten Test nicht sehr überzeugt. Sie zieht zwar schnell ein, aber die Hände fühlen sich nicht gecremt an. Da gibt es für mich bessere Handcremes, die günstiger sind.
Ich benutze oft Handcreme und die 50 ml Tube für 9,50 € kommt im Büro in meine Schreibtischschublade und wird dort auch benutzt werden. Aber nachkaufen? Eher nicht.

20121026-222817.jpg

12 € kostet der Babor Maxi Definition Lip Liner Pink. Ich benutze selten farbige Lipliner, weil ich ja Lippenkonturen mit Permanent Make-Up habe und deswegen nur unsichtbaren Lipliner benutze. Außerdem ist es nicht so ganz meine Farbe. Trotzdem kann ich mir schlimmeres in der Glossybox vorstellen.

20121026-223501.jpg

Alessandro Pro White Original habe ich bereits in meiner Sammlung, kann mich aber nicht erinnern, welchen Eindruck ich davon hatte. Der Lack soll Verfärbungen der Nägel neutralisieren und sie aufhellen. Die 10 ml Flasche kostet 9,95 €. Ich finde den Lack in der Box allein schon deshalb gut, weil endlich mal kein OPI Lack in der Box ist.

20121026-223934.jpg

Mein persöhnliches Highlight in der Oktober Glossybox ist von Beautybird das luxorious Exfolating Soap Bar, eine Peeling Seife mit Pfirsichkernpartikeln. Den zarten Vanilleduft kann ich nicht erkennen, für mich riecht die Seife nur „seifig“ was aber nicht negativ gemeint ist, sondern eher bei mir das Gefühl von Sauberkeit bewirkt. Diese Peeling-Seife kostet 9,00 € das 75 g Stück und wird auf jeden Fall ausführlich getestet und vielleicht schreibe ich mal über meine Handpflege-Routine obwohl ich ja schon hier und hier schon etwas darüber geschrieben habe.

20121026-225047.jpg

Mein Fazit zur Glossybox Home Spa Edition: ich finde die Box gut! Ich breche nicht in Jubelstürme aus – ich bin zufrieden. Ich habe das bekommen, was ich von einer Beauty Box erwarte: unbekannte Produkte in vernünftigen Größen und einer ausgewogenen Mischung zum Testen. Etwas Deko, etwas Pflege und etwas für die Nägel. Insgesamt sieben Artikel – davon sechs in Originalgröße – da gibt es nichs zu meckern. Das bestätigen auch die Reaktionen auf Facebook.

Wie schon gesagt, werde ich versuchen, wieder regelmäßiger zu schreiben, ich habe noch den Dita-von-Teese Lip Laquer von Artdeco zum Testen bekommen, mir einige Interessant Produkte bei Douglas gekauft und auch einige Testzusagen aus anderen – nicht Beautybereichen – bekommen. Es wird spannend. Also dranbleiben. Eure Mela.

Advertisements

20120712-170121.jpg

Gestern konnte ich die Pink Box Oktober bei der Post abholen. Grundsätzlich freue ich mich, wenn ich durch die Beautyboxen Produkte kennenlernen darf, die ich mir vielleicht nicht selber gekauft hätte. Deswegen finde ich es auch nicht so gut, wenn es in den Boxen zu Wiederholungen kommt, d. h, wenn das gleiche Produkt innerhalb kurzer Zeit erneut in einer Box ist – wenn auch in anderer Farbe oder Duftrichtung. In der Glossybox war diesmal der dritte OPI Nagellack in 6 Monaten. In der Douglas Box und der Pink Box wurden wir bisher davon verschont….bisher! Denn wie schon in der Juni Box waren wieder Duschgel und Deospray von FA in der Box, diesmal aus der Serie Luxurious Moments, in der Duftrichtung Schwarzer Amethyst und Pinke Viola. Okay – auch wenn der Duft ganz gut ist, weil es aber eine Wiederholung ist, bin ich diesmal deutlich weniger begeistert, als im Juni. Duschgel (250 ml) und Deo (150 ml) kosten je 1,49 €.

20120712-170202.jpg

Von GLISS KUR sind zwei Produkte in der Oktober Pink Box: die Marakesh Oil & Coconut 1-Minute Intensivkur, ein Fullsize Produkt, das es für 3,99 € in der 200 ml Tube gibt und das Marakesh Oil & Coconut Shampoo, das als 250 ml Flasche 2,79 € kostet. In der Box war hier eine 50 ml Probiergröße. Früher habe ich regelmäßig Gliss Haarshampoo gekauft aber in den letzten Jahren bin ich auf Frisörprodukte umgestiegen. Da ich aber noch diverse Shampoos aus anderen Boxen habe, bin ich für lange Zeit ausgesorgt 🙂
Ich habe schon vom „flüssigen Haargold“ Marakesh Oil gehört und bin gespannt, ob die Glissprodukte halten, was sie versprechen.

20120712-171524.jpg

Ich weiß nicht, wie viele schwarze Kajalstifte ich besitze…und fast nie benutze. Schwarz ist für mich einfach zu „hart“ und extrem. Ich benutze lieber dunkelbraun oder ganz dunkles Aubergine -das bringt meine Augen mehr zum leuchten und sieht nicht so verheult aus. Naja – deswegen war ich auch nicht sehr begeistert über den schwarzen Kajalstift von ALVA NATURKOSMETIK. Der Stift – eine Originalgröße kostet 8,90 €.

20120712-171958.jpg

Duschgel, Deodorant, Shampoo, Haarkur und Kajalstift sind schon fünf Produkte. Als sechstes Produkt war eine Nagelfeile von CATHERINE. Nagelfeilen kann man ja nie genug haben und mir gefällt der praktsche Behälter. Die Feile kostet 3,00 €.

20120712-172305.jpg

Als Zeitschrift war die Oktober Ausgabe der Petra in der Pink Box.

MEIN Fazit zur Pink Box im Oktober 2012: Sie ist ganz okay – die meisten Produkte (außer dem Kajalstift) kann ich gut gebrauchen. Mir fehlt in dieser Box ein Highlight, etwas, dass wirklich neu ist und dass ich auch selber (nach-)kaufen würde. Ich hoffe, die nächste Box überzeugt mehr. Die Pink Box kostet im Abonnement 12,95 € monatlich. Wer die erste Box für 6,95 € möchte, kann eine Mail an Mela2012@online.de schicken oder einen Kommentar hier hinterlassen. Ich veranlasse dann, dass Euch ein Einladungs-Code zugeschickt wird.

In der nächste Woche kommt dann ja die Douglas-Box. Ich bin schon sehr gespannt und werde natürlich berichten. Also dranbleiben. Eure Mela.