Mela2012's Blog

Archive for August 2013

http://ribelle-testet.blogspot.de/2013/06/ich-wurde-getaggt-10-fragen-von-sorriso.html

Ich wurde getaggt und von Ribelle gebeten, ein paar Fragen zu beantworten.
Das will ich gerne machen. Hier die Fragen und meine Antworten dazu:

Meine Fragen:
1. Welche Serie schaust du am Liebsten und wieso?
– So wirklich regelmäßig gucke ich kaum Serien. Gerne neue Folgen von CSI New York. Spannend finde ich auch Dokus wie „Der Aldi-Check“ und „Terra X“. „Revenge“ gucke ich auch ganz gerne.

2. Welchen Traumberuf hattest du, als du noch klein warst?
– ich wollte eigentlich immer schon Kosmetikerin werden. Allerdings bestand der Beruf für mich damals eher aus Schminken und Anmalen. Natürlich habe ich auch Kinderkrankenschwester und Sekretärin gespielt. Kosmetik hätte ich gerne zum Beruf gemacht aber mein Vater wollte, dass ich einen „richtigen“ Beruf lerne. So landete ich im öffentlichen Dienst in der Straßenverwaltung.

3. In welcher Stadt würdest du gerne wohnen?
Ich bin eher ein Dorfmensch aber London oder Edinburgh würden mir gefallen.

4. Schaust du Katzen Videos bei Youtube an? Hast du einen Favoriten?
Selten. Aber ein Video ist bei meinen Favorites: http://www.youtube.com/watch?v=Vw4KVoEVcr0&feature=youtube_gdata_player

5. Könntest du dir vorstellen, ganz alleine auszuwandern? Wenn ja, wohin?
Ganz alleine? Wenn ich finanziell unabhängig wäre, würde ich irgendwo hin, wo immer die Sonne scheint, es aber nicht zu warm ist.

6. Singst du beim Autofahren?
Nein! Mein Mann behauptet, ich könne ganze Säle leersingen 😉

7. Wenn du kochst, kochst du Rezepte lieber aus einem Kochbuch, von Chefkoch etc oder Eigene Rezepte? Ich probiere ständig neue Rezepte aus und finde meine Ideen überall. Wenn ich etwas bestimmtes kochen möchte und kein Rezept dafür habe, suche ich bei Chefkoch.de.

8. Redest du mit deinen Haustieren in einer niedlichen Sprache?
Mein Kater versteht auch normale Sprache.

9. Bist du deiner Musikrichtung treu? Oder hörst du von Zeit zu Zeit anderes?
Ich oute mich als Bluegrass Fan aber ich mag auch Rock, Swing und Doo Wop.

10. Magst du Tattoos? Wenn ja, hast du ein Lieblings Tattoomodel?
Ich selber bin mein Lieblings-Tattoo-Modell. Ich habe mehrere Tätowierungen.

Okay. Das waren meine Antworten. Ich habe nun folgende Fragen:
1. Glaubst Du an Farbberatungen? Welcher Farbtyp glaubst Du zu sein / bist Du?
2. Kannst Du wirklich schmerzfrei auf Highheels gehen?
3. Würdest Du Dir für 10.000 € eine Glatze schneiden lassen?
4. Wie informierst Du Dich über das aktuelle Zeitgeschehen? Liest Du Tageszeitung?
5. Wie verbringst Du den Sonntag Abend?
6. Wieviel paar Schuhe hast Du.
7. Wer ist für Dich der heißeste Promi?
8. Würdest Du Dir ein Fußballspiel im Fernsehen ansehen, wenn Du allein bist?
9. Du findest bei Deinem Partner ein Sex-Heft, wie reagierst Du?
10. Wenn Du mal gestorben bist, was soll in Deinem Nachruf stehen.

Es wäre toll, wenn folgende Personen antworten:
Vrenivren
Makeuptiger
Jodihi
Diva
Arifra83

Schlagwörter:

In diesem Monat hat man bei Douglas das Beauty-Box Konzept umgestellt und man ist wieder „back to the roots“ gegangen. Die Proben konnte man sich diesmal nicht mehr aus einer Auswahl aussuchen sondern es gab wieder eine Überraschungsbox. Das finde ich gut, denn in den letzten Monaten gab es meiner Ansicht nach einen regelrechten „Boxenkrieg“ und die Abonnentinnen haben teilweise den Wecker auf drei Uhr morgens gestellt und um halb vier waren die ersten Proben bereits vergriffen. Und ich weigere mich einfach, mitten in der Nacht wegen einer Beautybox aufzustehen und viele können es auch gar nicht, weil sie ihren Nachtschlaf brauchen. So ist es meiner Meinung nach wieder fairer geworden. Ich hoffe, es bleibt bei diesem Konzept, auch wenn einige Abonentinnen wieder meckern werden, weil sie mit der Auswahl nicht zufrieden sind.

Kommen wir nun zum Inhalt: Das Fullsize-Produkt ist eine 10 ml Tube Aloe Vera Augencreme von Santa Verde im Wert von 15,40 €. Die Creme ist ohne Duft zieht schnell ein und glänzt nicht. Eine gute Unterlage für das Make-Up.

20130815-203807.jpg

Von Clinique ist in meiner Box ein 7 ml Tiegel der Repairwear uplifting SPF 15 firming cream – eine hautstraffende Feuchtigkeitspflege. Auch diese Creme ist duftneutral und ein erster Test hat bei mir einen guten Eindruck hinterlassen. Aber ich mag sowieso die Produkte von Clinique.

20130815-204319.jpg

Als ich die Box aufmachte, dachte ich zuerst, dass das Casual Sea Salt Texturing Spray von Toni&Guy mit 75 ml Inhalt das Originalprodukt sei. Und tatsächlich wird diese Reisegröße für 6,95 € bei Douglas angeboten. Das Haarspray verspricht Textur, Fülle und mittleren Halt. Ich benutze nur sehr selten Haarsprays, weil sie mein Haar oft sehr austrocknen. Ich mag aber den Geruch.

20130815-205222.jpg

Parfümierte Bodylotions sind für mich immer ein Highlight in Beauryboxen und der Duft ‚Just Cavalli‘ von Roberto Cavalli hat auch einen tollen Geruch. In der Box ist eine 30 ml Tube.

20130815-205548.jpg

Beim nächsten Produkt habe ich erstmal enttäuscht aufgestöhnt: eine 2 ml Duftprobe von ‚Jour‘ von Boss. Der Duft gefällt mir auch nicht besonders.

20130815-210727.jpg

Proben dieser Größe finde ich Beautyboxen nur akzeptabel, wenn sie extra sind und nicht als vollwertiges Produkt zählen. Und tatsächlich ist das hier auch der Fall, denn es gibt tatsächlch noch weitere Probe in der Douglas Box: von Shiseido Pureness oil-control blotting paper retouche matifiante. Es handelt sich um 10 Blätter Öl absorbierendes Papier, dass fettigen Glanz von der Haut kurzfristig entfernen soll. Ich habe sehr trockene Haut und fettiger Glanz ist daher für mich eher unbekannt. Aber ich wollte solche Puderpapiere immer schon mal ausprobieren. Diese Blätter von Shiseido werden sehr gut bewertet.

20130815-211405.jpg

MEIN FAZIT zur Douglas Box August 2013: ich bin zufrieden. Aber das bin ich von Douglas eigentlich auch so gewohnt. So – und nun gehe ich in Urlaub. Bis bald. Eure Mela.