Mela2012's Blog

Archive for the ‘beauty and Lifestyle’ Category

Glossybox Young Beauty – ein neuer Versuch?.

Advertisements

Bei Glossybox.de musste man, nach einem fantastischen Start in den letzten Monaten viel Kritik einstecken. Auf Facebook erklärten viele Abonnentinnen die Kündigung. Zudem sind mit der Douglas Box of Beauty und der Pink Box zwei starke Konkurrenten herangewachsen, weitere Boxen sind angekündigt. Vermutlich deswegen entschied man sich bei Glossybox eine Box für Teenager anzubieten. Für 9,95 € wurden fünf „Lieblings-Beauty Must-Haves“ angekündigt. Hierbei handelt es sich jedoch um eine Glossybox Sonderedition und nicht um eine Box, die regelmäßig erscheint und abonniert werden kann.

Obwohl ich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre, konnte ich der Verlockung nicht wiederstehen und habe sie bestellt. Ich gehörte offenbar sogar zu den ersten 100 Bestellerinnen, denn in meiner Box war ein großer, schwerer Ring, zwar einfacher Modeschmuck, aber mir gefällt er ganz gut und ich werde ihn bestimmt gelegentlich tragen.

20120714-122916.jpg

Wenn man mich fragen würde, welche Beauty-Produkte zu den „Must-Haves“ einer Frau gehören, würde ich genau die Produkte (nicht Marken!!) aufzählen, die in der Glossy-Box Young Beauty sind. Und das würde ich unabhängig vom Alter sagen, obwohl man sicher darüber diskutieren kann, ab wann ein Mädchen dekorative Kosmetik benutzen sollte.

Das – wie ich finde – wichtigste Produkt in der dekorativen Kosmetik ist sicher Mascara. Eine gute Wimperntusche gehört in jede Standartausrüstung jeder Frau. In der Box ist die Manhattan Supersize Mascara, die für einen Augenaufschlag wie ein Hollywood-Star sorgen soll. Es handelt sich um ein Fullsize-Produkt für 5,99 €. Ich glaube, kein Produkt polarisiert so sehr, wie Mascaras. Marken, die von vielen sehr geliebt werden, funktionieren bei anderen gar nicht. Die Supersize Mascara sorgt bei mir jetzt nicht für den Wow-Effekt aber sie ist ganz gut. Bei mir gibt sie Länge und Definition. Mehr Volumen kann ich auch beim zweiten und dritten Auftrag nicht erkennen. Sie schmiert und klumpt etwas.

20120714-124923.jpg

Kosmetik bedeutet ja nicht nur schminken und Make-Up. Pflege ist viel wichtiger. Das schönste Make-Up taugt nichts auf einem ungepflegten Gesicht umrahmt von strähnigen, stinkenden Haaren. Und andersrum: ein sauberes, gepflegtes Gesicht wirkt auch ohne teure Schminke. Also gehört natürlich Duschgel zu den „Must-Haves“. In der Box ist von Palmolive das Ayuritel Duschgel mit Extrakten von indischer Mulberry (Maulbeere) und Lotusblume für Wohlbefinden und innere Harmonie. Die Flaschenform erinnert an einen Fisch, das rote Duschgel duftet blumig und ist für mich okay. Ob das Duschgel neben Sauberkeit, Harmonie und Wohlbefinden auch eine pflegende Funktion hat, ist nicht angegeben. Die Flasche aus der Box würde 1,99 kosten, in der Box ist ein Gutschein über 0,50 € Ermäßigung beim Nachkauf bei Rossmann und Kloppenburg. Duschgele werde bei uns am meisten verbraucht und daher kann man davon nie genug haben.

20120714-133532.jpg

Für die Gesichsreinigung ist von bebe Young Care das/der Quick & Clean Waschgel & Augen Make-Up Entferner in einer 15 ml Probiergröße. 150 ml Originalgröße kosten 3,89 €. Gesicht, Haare und Hände sind am meisten Umwelteinflüssen ausgeliefert und sollten daher besonders gereinigt und gepflegt werden. Auch damit kann man nicht früh genug anfangen.

20120714-134515.jpg

Ich habe (glaube ich) noch keine Produkte von Bebe gekauft und deswegen freue ich mich besonders darauf, das Waschgel zu testen. Schade ist nur, dass mein Tester nur halb voll war 😦 Aber so was kann passieren und es ist kein Grund, deswegen zu stressen.

20120714-134822.jpg

Nach der Reinigung kommt die Pflege. In der Glossybox Young Beauty ist von AOK das First Beauty Pflegende Feuchtigkeitsfluid mit klärender Minze und Joghurt Extrakt (wie extrahiert man Joghurt und wozu???). Pickel und Mitesser sollen reduziert werden und die Haut einen Frischekick erhalten. Da ich nur selten einen Pickel und noch seltener Mitesser habe, wollte ich das Fluid eigentlich weitergeben, aber ich mag den frischen Geruch. Die Creme zieht unglaublich schnell ein und glänzt nicht. Ich werde sie im Urlaub verwenden. Das 50 ml Fullsize Produkt kostet 4,99 €.

20120714-135741.jpg

Das fünfte Produkt in der Glossybox Young Beauty ist die 30 ml Originalgröße von Playboy der Duft VIP. Der witzige Häschchen Flakon ist sehr dekorativ. Der Duft erinnert mich an „Musk“ mit einer Moschusnote. Mein Duft ist es nicht, mir ist er zu „schwer“, ich werde ihn verschenken. Er kostet 10,99 €. Ich glaube nicht, dass es ein typischer Teenie-Duft ist.

20120714-141102.jpg

MEIN FAZIT zur Glossybox Young Beauty: Ich habe jetzt auf Facebook noch nicht so viel darüber gelesen. Gibt es Beschwerden darüber, dass nur Drogeriemarken in der Box sind? Mich stört das überhaupt nicht. Es sind vier Fullsize Produkte in der Box, es sind Produkte, die – meiner Meinung nach – nicht ausschließlich von Teenies genutzt werden können. Für 9,95 € habe ich Artikel im Wert von rund 25,00 € erhalten. Ich bin sehr zufrieden und wäre das auch, wenn das der Inhalt der „normalen“ Glossybox wäre.
Glaubt Ihr, dass es weitere Glossyboxen Young Beauty geben wird? Obwohl limitiert, ist die Box noch nicht vergriffen und kann hier bestellt werden. Glossybox hatte kürzlich eine Aktion, bei der es für jeden neuen Abonnenten 500 Glossydots gab. Ich habe dabei nicht mitgemacht, denn zu dem Zeitpunkt war ich mit der Box nicht so zufrieden, dass ich sie mit gutem Gefühl weiter empfohlen hätte. All das lässt mich den Schluss ziehen, dass Glossybox.de nicht so erfolgreich ist, wie man es gerne wäre und daher neue Kundinnen sucht. Das ist nicht schlecht aber mir würde es mehr gefallen, die treuen, bestehenden Kundinnen zu halten und das heruntergefahrene Niveau der Boxen wieder anzuheben. Das das geht, hat diese Sonderedtion ja gezeigt.

Mit gleicher Post habe ich ein Päckchen von Smashbox bekomnen. Ich habe bei einem Preisausschreiben gewonnen. Über den Gewinn werde ich demnächst berichten. Also dranbleiben. Eure Mela.



Douglas Parfümerie

Heute ist meine Douglas Box gekommen und ich möchte Euch gerne vostellen, was ich diesmal ausgewählt habe.

In allen Boxen gleich ist der Egypt Wonder Day + Night Lipstick. Mit dem Lippenstift soll man eine eigene, höchst individuelle zum Teint passende Lippenfarbe erhalten und somit ein „denkender“ Lippenstift sein. Er kostet 12,95 €. Über „denkende“ Lippenstifte habe ich ja schon geschrieben.. Ein grüner, weißer oder gelber Lippenstift, der sich beim Auftragen durch den Säuregehalt der Haut zu einem Rot, Orange oder Pink verwandelt! DAS verstehe ich unter „denkendem“ Lippenstift. Ich möchte den Egypt Wonder Lippenstift absolut nicht schlecht machen. Ich liebe diese Farbe, er ist im Auftrag wunderbar, fühlt sich toll an. Ob er tatsächlich sehr haltbar ist (so gut, wie die „denkenden“ Lippenstifte von Ikos, die durch absolute Kussfestigkeit überzeugt haben), wird sich zeigen. Ich werde ihn später noch intensiv testen – heute ist schließlich Weltkusstag!

20120706-185841.jpg

20120706-185901.jpg

Aber nun zu den Wahlprodukten. Diesmal waren die Fans der Deko-Kosmetik von den Auswahlmöglichkeiten sehr enttäuscht, es gab fast nur Pflegeprodukte. Das einzige Dekoprodukt ist von Artdeco das Long-lasting Lip gloss ‚Lip Brilliance‘ in einem braunroten Ton. Jetzt weiß ich eigentlich nicht mehr, warum ich unbedingt ein 32134643tes Lip-Gloss brauchte, aber ich finde das Gloss toll und freue mich. Die Größe ist gut für die Handtasche.

20120706-190807.jpg

20120706-190817.jpg

Ich wollte immer schon mal ein Produkt von „GoodSkin Labs“ ausprobieren, und deswegen freue ich mich sehr über Exten-10 Instant Youth Boosting Moisturizer SPF 15, eine Feuchtigkeitspflege mit Jugendbooster. Diese Feuchtigkeitscreme hat bei Douglas überwiegend gute Bewertungen erhalten. Ich bin sehr gespannt.

20120706-191454.jpg

Bei dem even better clinical dark spot corrector von ‚Clinique‘ hatte ich ein getöntes Produkt erwartet. Das ist nicht der Fall. Vielmehr handelt es sich um ein Serum, das helfen soll, selbst hartnäckige Pigmentflecken aufzubrechen und das Hautbild angleichen. Die Bewertungen auf Douglas sind ganz gut, es wird jedoch auch geschrieben, dass es länger dauert, bis ein Effekt sichtbar wird. Da dürfte die Probe wohl nicht viel bewirken. Trotzdem: mit Clinique kann man eigentlich nichts falsch machen.

20120706-192639.jpg



Douglas Parfümerie


Sehr schnell vergriffen waren die Reinigungstücher von Soap & Glory. Hier wurde eine Originalgröße im Wert von 5,95 € geliefert. Auch diese Tücher wurden gut bewertet. Sie riechen sehr seifig, schon etwas nach Geschirrspülmittel. Auch hier bin ich gespannt, wie sie reinigen.

20120706-193340.jpg

Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht, den Wert der einzelnen Produkte auszurechnen, die Box ist definitiv mehr als 10,00 € Wert und ich freue mich über Proben hochwertiger Pflegeprodukte. Ich habe die Douglas Box von der ersten Ausgabe an abonniert und bin immer noch sehr zufrieden, besonders mit dem neuen System, in dem man die Boxen selber zusammenstellen kann. In den nächsten Tagen müsste endlich die langersehnte Young Glossybox kommen, die ich auch bestellt habe, obwohl ich eigentlich schon zu alt bin. Auch die Friendsbag habe ich bestellt – es wird einiges zu berichten geben. Also dranbleiben. Eure Mela.



Douglas Parfümerie

Hallo, ich habe am Dienstag den nachfolgenden Blogpost veröffentlicht und gestern gab Glossybox dazu eine „Stellungnahme“ ab, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten will und am Ende des Textes anstelle!

Mit meinen letztw beiden Glossyboxen war ich übehaupt nicht zufrieden. In meiner April Box war das „Highlight“ das grüne Lippgloss, meine Glossybox im Mai enthielt nur Proben und entsprach nicht dem Gegenwert von 15 Euro.

Als gestern auf Facebook der Inhalt der Glossyboxen gepostet wurde, wurde mein Gesicht immer länger und ich war überzeugt, dass in meiner Juni Box wieder nur Schrott sein würde. Gedanklich war ich schon am kündigen aber ich wollte abwarten, was tatsächlich enthalten wäre. Über die Sendungsverfolgung bei Dhl konnte ich den Weg meiner Box genau beobachten. Zufällig wa ich den ganzen Tag zu Hause und war deswegen sehr überrascht, als um 12.15 Uhr der Hinweis erschien, dass ein zweiter Zustellversuch erfolgen würde (weder die Fernsehzeitung von Freitag, noch die Samstagspost wurde zugestellt, in unserer Strasse war seit Donnerstag kein Post-/Paketbote). Aber heute klingelte es und ich öffnete gespannt meine Box. Der sandfarbene Karton sieht sehr schön aus. Der Inhalt hat bei mir jetzt keinen Wow-Effekt ausgelöst, Tränen der Enttäuschung/Wut flossen aber auch nicht.

20120626-111150.jpg

Am wenigsten beeindruckt bin ich vom Tiroler Nussöl. Im letzten Jahr war die gleiche Probiergrösse in der Douglas Box. Ich denke, dass es kein schlechtes Produkt ist und es würde mir gut gefallen, wenn es einen vernünftigen Sonnenschutzfaktor hätte. Wann bitte trägt man Lichtschutzfaktor 6??? Selbst im Winter oder in so einem verregneten Sommer wie wir ihn zur Zeit haben, ist LSF 6 unzureichend. Schade! In der Glossybox ist eine 30 ml Probiergröße, 150 ml würden 17,90 kosten. Somit entspricht das Nussöl eiem Wert von 3,58 €.

20120626-112036.jpg

Von Kryolan ist der Satin Powder in Silber in einer Originalgröße in der Box. Silber ist jetzt nicht unbedingt meine Farbe, ich bin eher der Goldtyp. Aber es ist ein wirklich schöner Lidschatten und wird als Highlighter sicher Verwendung finden. Leider kommt die Farbe auf dem Foto nicht so zur Geltung. Es ist ein kühler, schimmernder Silberton. Er kostet 5,95 €,

20120626-112400.jpg

20120626-112420.jpg

Ebenfalls ein Originalprodukt ist von Alessandro die Hands!Up Herbal Bar Hemp Seed Handcreme. 75 ml kosten 9,95 €. Handcremes kann man nicht genug haben. Die Creme riecht angenehm und zieht schnell ein. Gut für die Handtasche.

20120626-112838.jpg

Ebenfalls von Alessandro ist die 5 ml Probiergröße Nagellack im Farbton Pepermint Patty, ein Farbton, der zur Zeit voll im Trend liegt und der mir gut gefällt. Ich erinnert die Farbe sehr an die 50er Jahre, die mir vom Style sehr liegen. Die 10 ml Originalgröße würde 9,95 € kosten, somit entspricht die Probiergröße 4,97 €. Auch hier ist die Farbe auf dem Bild sehr verfälscht. Tatsächlich leuchtet das Mint schon fast neonähnlich.

20120626-113635.jpg

Die Benefiance Aytime Protective Cream von Shiseido kenne ich bereits. Ich habe die gleiche 10 ml Probe bei meinem letzten <a href="http:// Douglas.de

„>Douglas Einkauf zugesteckt bekommen, nachdem ich mich ausführlich habe beraten lassen. Es handelt sich um eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme, die Spannungsgefühlen, Elsastizitätsverlust, Bildung von Fältchen und anderen durch UV-Strahlung verursachten Schäden entgegenwirken soll. Die Originalgröße 40 ml kostet 72,00 €, so dass die 10 ml Probe einem Wert von 18,00 € entspricht. Ich würde diese niedliche kleine Dose also durchaus als Luxusprobe betrachten.

20120626-115048.jpg

Somit entspricht meine Glossybox Juni einem Gegenwert von 42,45 €. Das GlossyMag gefällt mir dieses Mal besser als beim letzten Mal. Zur Jutetasche sage ich jetzt lieber nichts, das ist als kleines Extra ganz okay, genau wie der Pinsel beim letzten Mal. Es soll aber hoffentlich nicht als Rechtfertigung für die Preiserhöhung gelten. Die Juni Box hat meine Entscheidung zu kündigen einen Monat aufgeschoben. Ich erwarte nicht, dass mir jedes Produkt in der Box gefällt, ich erwarte nicht einmal, dass tatsächlich auf das Beautyprofil eingegangen wird. Ich habe mit Glossybox einen Vertrag geschlossen, dass ich jeden Monat 5 High-End Samples exclusiver Kosmetikmarken erhalte und dafür 15 € bezahle. Dafür erwarte ich zumindest High-End Samples, die sich von denen, die in Zeitschriften kleben oder die es beim Kosmetikkauf üblichweise gratis gibt, unterscheiden – also bitte keine Minidüfte oder Cremetütchen mehr! Ich wünsche mir, dass Glossybox beim Packen der Boxen gleichmäßiger Fullsize und Proben verteilt und nicht in einer Box mehrere Fullsizes, in der anderen auschließlich Proben sind. Und ich hätte wirklch gerne mal eine Reaktion/ eine Stellungnahme von Glossybox zu den Anregungen/Beschwerden auf Facebook.

Heute kam mit der Post von Artdeco der Nagellack Dita von Teese, außerdem habe ich mir von Benefit das Mini Fake Kit Realness of conzealness gekauft und werde beide Produkte demnächst hier vorstellen. Also dranbleiben.

Eure Mela.

…und das sagt Glossybox dazu:
GlossyBox.de Liebe Michaela, entschuldige die späte Antwort – Natürlich freuen wir uns auch über deinen Bericht und wissen deine ehrliche Meinung zu schätzen. Auch wenn dir nicht alle Produkte hundertprozentig zusagen, wünschen wir dir viel Freude am Testen und senden dir liebe Grüße. Dein GLOSSYBOX Team
vor 19 Stunden ·

(Achtung: Ironie) Vielen Dank, liebes Glossybox Team! Eure Antwort verrät mir, dass Ihr meinen Text wirklich gelesen habt und mich und Eure anderen Kundinnen wirklich ernst nehmt!