Mela2012's Blog

 
Durch Freundin Trendlounge durfte ich Suppen, Soßen und Dressings aus der Serie GEFRO Balance testen. GEFRO Balance verzichtet konsequent auf sogenannte schnelle Kohlehydrate wie Auszugsmehl und Haushaltszucker. Stattdessen wird Isomaltose eingesetzt, die langsamer ins Blut übergeht, der Blutzuckerspiegel bleibt niedriger (da mein Mann Diabetiker ist, ist das für uns wichtig), un der Körper kann die zur Verfügung gestellte Energie länger nutzen.
  

Wir nutzen nur selten Tütensuppen und Pulversoßen. Lediglich Brühe wird bei uns in Pulverform regelmäßig gekauft. Die Gründe dafür sind, dass solche Produkte ist voller Chemie sind und leider nicht so gut schmecken. Die Suppen von GEFRO Balance haben uns positiv überrascht. Sie sahen appetitlich aus und waren sehr lecker.


Die Salatsoßen habe ich zunächst genau nach Anleitung angerührt, da waren sie uns zu salzig. Jedoch wenn man einen Klacks Senf und etwas flüssige Stevia dazugibt, dann ist es ein angenehmer Geschmack und die Dressings werden auch sämiger. Unser Favorit war „Amore Pompdore“.
Die Helle Soße wurde mit Kohlrabi gekocht und war wirklich sehr gut. Die dunkle Soße habe ich noch nicht getestet aber ich bin optimistisch.  

  
Unser Favorit und definitiv nachkaufen werden wir die klare Gemüsebrühe „Querbeet“ . Die 350 g Dose für 5,90 € erscheint zwar erst einmal etwas teuer aber

– der Geschmack ist sehr gut

– sie ist – wie alle Produkte von GEFRO Balance – glutenfrei, lactosefrei und vegan

– sie ist ergiebiger und daher letztendlich nicht teurer als ein konventionelles Produkt.

Bei GEFRO Balance kann man die Produkte bestellen. Ich werde dort auf jeden Fall kaufen.

Schlagwörter:

  
Durch die Garnier Blogger Academy bekam ich ein Paket mit Haarpflege-Produkten zum Testen. Es handelte sich um die Pflegeserie Fructis Kraft Zuwachs: Für sie, für ihn- für Dich! Die Serie gibt es seit Anfang Juli als Komplettprogramm für kraftvoller wachsendes Haar. Shampoo, Spülung und Haarkur stärken das Haar, das aktivierende Serum stimuliert den natürlichen Haarerneuerungsprozess. 

Ich könnte jetzt natürlich die Inhaltsstoffe aufzählen, die das Haar stärken und Haarausfall entgegenwirken sollen aber mal ehrlich: was zählt ist doch der Effekt. 

  
Ich finde es gut, dass es eine Serie für Frauen und Männer gibt, ich fürchte jedoch, dass bei meinem Mann auch diese Serie nicht mehr hilft, Fructis Kraft Zuwachs verspricht Hilfe, bei kraftlosen, geschwächten Haaren. Wunder werden nicht versprochen – wo nichts mehr wächst ….

Ich habe sehr trockene Haare, Haarausfall oder dünneres Haar habe ich bei mir bisher nicht festgestellt. Ich kann daher nur allgemein berichten. Das Shampoo: zunächst fällt mir der angenehme Geruch auf, der auch nach dem Ausspülen einige Zeit erhalten bleibt. Das gefällt mir. Mir gefällt auch, dass das Shampoo offenbar sehr ergiebig ist und man nicht viel davon braucht. Die Spülung unterscheidet sich in meinen Augen nicht wesentlich von anderen Spülungen. 

Nach dem Waschen und spülen ist das Haar geschmeidig, es glänzt schön und ist weniger strohig. Das gefällt mir sehr, da habe ich leider mit anderen Produkten weniger gute Erfahrungen. 
Die Haarkur… 

   
…kommt in einem Tiegel und lässt sich gut im Haar verteilen. Nach kurzer Einwirkzeit wird es wieder ausgespült. Ich mag keine Kuren, die lange einwirken müssen. Ich mag es, wenn Kuren auch ohne lange im Haar zu bleiben, wirken. Auch bei dieser Kur hatte ich nicht das Gefühl, dass meine Haare belastet und meine Kopfhaut gereizt wird. Daher auch hier von mir ein „Daumen hoch“! 

Kommen wir nun zum Serum. Das Garnier Fructis Kraft Zuwachs aktivierende Serum soll bei regelmäßiger Anwendung den natürlichen Haarerneuerungprozess stimulieren und so für kraftvolles Haar sorgen. Das Serum wird nach dem Waschen in das feuchte Haar auf der Kopfhat einmassiert bzw. – wenn nicht täglich gewaschen wird – in das trockene Haar gegeben. Das Serum wird nicht ausgespült.  

 
Auf der Seite der Flasche sind durch eine Scala die einzelnen Dosen gekennzeichnet, so kann man gut erkennen, wieviel aufgetragen werden muss. Und die 6 ml täglich klingt von der Menge her nicht so viel aber bei meinen kurzen Haaren hatte ich das Gefühl, als ob meine Haare klatschnass wären. In der Flasche sind 84 ml, empfohlen wird eine Anwendungsdauer von 90 Tagen. Es werden somit mehr als 6 Flaschen für eine Kur benötigt. Da muss man schon sehr ausdauernd oder verzweifelt sein. 
Mein Fazit zur Garnier Fructis Kraft Zuwachs Pflegeserie: ob die Haare tatsächlich kraftvoller werden, kann ich nicht sagen. In meinen Augen unterscheidet sich die Serie nicht von anderen Pflegeserien. Mir fehlt hier der „Wow-Effekt“‚ 

IMG_1588.JPG

Mein Mann und ich sind leidenschaftliche Hobbyköche und dazu gehört natürlich neben guten Lebensmitteln auch hochwertige Töpfe und Pfannen. Als wir uns vor einiger Zeit eine neue Küche gegönnt haben, war uns klar, dass wir unseren herkömmlichen Herd gegen einen Herd mit Induktionskochfeld leisten werden. Das hatte allerdings zur Folge, dass wir einen Teil unserer Töpfe und alle Bratpfannen ersetzen mussten. Daher war ich sehr froh, als ich ausgewählt wurde, eine Bratpfanne von Gastrolux zu testen. Ich bekam einen Warengutschein und durfte mir im Pfannen-Shop eine Pfanne auswählen.

Die Töpfe und Pfannen von Gastrolux zeichnen sich mit folgenden Eigenschaften aus:
– hochwertiger Aluguss
– Robust
– Unverziehbar
– 100 % Energieeffizient
– perfekte Antihafteigenschaft
– superleichte Reinigung
– erneuerbare Oberfläche

IMG_1589.JPG

Mein Mann hatte vor kurzem eine Profibratpfanne mit einem langen Stiel gekauft, die sehr gut ist und auch stylish aussieht. Leider ist der lange Griff immer im Weg und die Pfanne passt nicht in unseren Schrank und auch nicht in den Backofen. Daher wählte ich eine Gastrolux-Pfanne mit zwei Griffen in einem Durchmesser von 26 cm und 7 cm Höhe. Alternativ kann man die Pfannen auch mit einem Stiel und gegen Aufpreis sogar mit einem abnehmbaren Stiel kaufen. Auch kann man zusätzlich einen Deckel dazu kaufen. Mit Deckel kostet diese Induktionspfanne 123,09 €, die einfache Variante ohne Deckel und nicht induktionsgeeignet gibt es für 89,50 €. Die Pfanne war schonend in einem Stoffbeutel verpackt.

Die Töpfe und Pfannen sind mit biologisch wertvollen Biomineralien oberflächenveredelt. Diese BiotanPlus Oberflächenveredelung ist stark ölabweisend. Dadurch wird die Ölmenge auf ein Minimum reduziert.

Ich habe die Pfanne jetzt intensiv getestet. Als erstes habe ich Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln zubereitet. Ich nehme dafür immer vorwiegend festkochende Kartoffeln, brate sie in Butterschmalz scharf an und gare dann langsam auf kleiner bis mittlerer Hitze (Stufe 4 von 9 auf meinem Herd). Normalerweise kommen kurz vor Ende der Garzeit noch Speck und Zwiebeln dazu, darauf habe ich hier verzichtet.

IMG_1617.JPG

Mir ist gleich aufgefallen, dass ich deutlich weniger Fett benötigt habe. Die Kartoffeln wurden knusprig und sehr lecker.

Da die Stiele und Griffe bis 240 Grad backofenfest sind, haben wir als nächstes eine Hackbraten im Backofen gegart. Mit frischen Champignons gefüllt und Bacon belegt war gab es auch hier nichts zu bemängeln.

IMG_1609.JPG

IMG_1610.JPG

Aber gerade bei Schmorgerichten ist die Reinigung von Topf und Pfanne immer etwas mühsam. Wir spülen Töpfe und Pfannen natürlich mit der Hand und nicht in der Maschine. Das Koch- und Bratgeschirf von Gastrolux ist nicht spülmaschinengeeignet und soll nur mit etwas Spüli abgewaschen werden. Sollte mal etwas anbrennen werden Scotch-Brite-Reinigungsschwämme empfohlen. Ich muss zugeben, die Reinigung der Pfanne ist so einfach. Da klebte nichts an und einmal eintauchen, kurz abwischen – sauber! DAS ÜBERZEUGT!

Die Töpfe und Pfannen aus dem Pfannen-Shop sind schon teuer. Nun muss natürlich die Zeit zeigen, ob sich der Preis auch lohnt. Ich erwarte, dass sich die positiven Eigenschaften bei sachgerechter Pflege nicht wesentlich verändern und dass es wirklich die Anschaffung für’s Leben ist. Sollte der Antihafteffekt nachlassen, kann man bei Gastrolux die Veredelung erneuern lassen. Dabei werden auch die Griffe erneuert. Diese Aufarbeitung soll erheblich preiswerter als eine neue Pfanne sein. Auf jeden Fall wird Müll vermieden und die Umwelt geschont. Daher hierfür von mir ein „Daumen hoch“!

Ich bin bisher sehr zufrieden mit der Pfanne und kann den Gastrolux Pfannen-Shop nur empfehlen.

Eure Mela!

IMG_0869-0.JPG

Vor kurzem durfte ich die Haarpflegeserie von Pantene Pro-V Anti Haarverlust testen und ich habe mir ausführlich Zeit dafür genommen.

Die Pantene Pro V Forschung hat bei Untersuchungen eine bisher unbekannte Ursache für Haarschäden identifiziert: Leitungswasser! Die darin enthaltenen Mineralien lagern sich in den Haaren ab und greifen Proteine und Lipide, die Grundbausteine der Haare an. Dadurch wird das Haar stumpf und brüchig, es verliert an Glanz und Geschmeidigkeit und wird anfälliger für Schäden.

Pantene Pro-V hat daher die anti-oxidative Schaden-Blocker Technologie entwickelt. Bereits ab der ersten Anwendung werden die Mineralien neutralisiert und bei regelmäßiger Anwendung werden die Ablagerungen im Haar reduziert. Diese Schaden-Blocker Technologie ist seit Anfang August 2014 in allen Pantene Pro-V Shampoos und 2in1 Produkten enthalten.

IMG_0868.JPG

Ja – ich habe Haarprobleme und ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, dass auch das Leitungswasser daran schuld sein soll. Ich habe die Ursachen bisher eher darin gesehen, dass ich – trotz guter Pflege – meine Haare schon sehr strapaziere. Ich benutze im Sommer für meine Haut Sonnencreme aber meine Haare bekommen keinen besonderen Schutz. Ich lasse meine Haare colorieren, benutze Stylingprodukte, Föhne und glätte meine Haare. Da wird gezupft, gezerrt, im Winde verweht, mit Abgasen und Kochdämpfen verpustet und und und …

Es ist nicht so, dass mir die Haare büschelweise ausfallen aber ich habe Haare in der Bürste. Und auch wenn ich mir mal mit den Händen durch das Haar fahre, bleibt schon mal ein Haar zwischen den Fingern hängen. Daher war das neue Pantene Pro-V Anti Haarverlust schon interessant für mich. Ich habe zum Testen bekommen:

Pantene Pro-V Anti Haarverlust Shampoo – 250 ml: 3,69 €
Pantene Pro-V Anti Haarverlust Pflegespülung – 200 ml: 3,69 €
Pantene Pro-V Anti Haarverlust Intensive Kräftigung 2 Min Kur – 200 ml: 5,99 €

Weiterhin gibt es noch
Pantene Pro-V Anti Haarverlust Kräftigungs-Tonic – 95 ml: 6,79 €

Kommen wir nun zum Test. Ich habe vier Wochen lang nur die Pflegeserie von Pantene Pro-V benutzt. Wie bei jedem Produkt wird erst mal geschnuppert. Der Geruch ist angenehm „sauber“ – nicht zu aufdringlich und auch nicht zu dominant. Die Konsistenz ist wie bei vielen anderen Pflegeprodukte auch – perfekt um gut zu dosieren, nicht zu flüssig und angenehm geschmeidigt.

Die Wirkung – tja, die hat mich nicht wirklich überzeugt. Mein erster Eindruck beim waschen war toll. Das Haar fühlte sich weich an. An der Luft getrocknet – ohne Föhn und Stylingprodukte saß das Haar perfekt. Das kommt bei mir leider nur selten vor. Aber offenbar mag meine Kopfhaut die Pflegeserie nicht. Ich habe sehr trockene, juckende Kopfhaut bekommen, dazu Schuppen. Mit der Zeit hatte ich das Gefühl, ein „Film“ würde um meine Haare liegen und die Pflege würde gar nicht mehr durchdringen. Aber es waren schon sichtbar weniger Haare in der Bürste und das Haar ist „griffiger“ geworden.

Ich muss aber dazu sagen, dass dies natürlich nur mein individueller Eindruck ist. Ich habe auch Proben bekommen und weiter gegeben und meine Mittester habe keine unangenehmen Erfahrungen gemacht.

Ich würde daher jedem, der an Haarverlust als Folge von Haarbruch leidet empfehlen, es unbedingt selber auszuprobieren.

IMG_1266.JPG

Eure Mela

Zu einem leckeren Rumpsteak gehört für mich Kräuterbutter, die ich immer im Kühlschrank habe. Obwohl ich verschiedene Sorten ausprobierte, gab es nur eine Marke, die mich überzeugte. Bis jetzt. Dank Brandnooz durfte ich Buttervariationen von Kerrygold testen.

20140525-142653-52013147.jpg

Es gibt die Buttervariationen von Kerrygold in vier Geschmacksrichtungen:
Meersalz-Butter, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter.

Alle diese Sorten sind ohne Geschmacksverstärker, Farbstoffe und chemische Zusätze. Sie bestehen aus original irischer Butter, verfeinert mit rein natürlichen Zutaten. Im 150 g Becher mit dem Stülpdeckel lassen sie sich gut verwenden. Wie jede Butter sind die Buttervariationen kühlschrankkalt kaum streichfähig aber bei Zimmertemperatur lassen sie sich geschmeidig verstreichen. Der 150 g Becher kostet fast überall 1,49 €, ein durchaus angemessener Preis.

Von diesen vier Variationen hätte ich zwei – nämlich die Meersalz- und die Pfeffer-Butter – vermutlich nicht gekauft. Ich fand diese Sorten unspektakulär und langweilig. Aber das war vorher.

.

20140525-143852-52732618.jpg

Die Pfeffer-Butter mit buntem Pfeffer habe ich zum sanften Braten von Jacobsmuscheln verwendet. Statt die gebratene Muschel mit frischem Pfeffer aus der Mühle zu bestreuen, dringt der Pfeffergeschmack bereits beim Braten in das Fleisch ein und intensiviert den Geschmack. Absolut empfehlenswert.

20140525-144207-52927964.jpg

20140525-144208-52928857.jpg

20140525-144208-52928410.jpg

Wir haben im Büro den großen Buttertest gemacht und die Kräuterbutter schnitt am Besten ab. Positiv wurde bewertet, dass der natürliche Geschmack von Petersilie deutlich erkennbar war und nicht – wie bei anderen Kräuterbuttersorten – ein Knoblauchlastiger Kräuter- Misch-Masch mit viel Salz zu schmecken war. Statt zu Steak habe ich hier geschmolzene Kräuterbutter über frischen Spargel gegeben.
LECKER!

20140525-144903-53343081.jpg

Die Chili-Paprika-Butter hat eine angenehme Schärfe, die uns sehr gefallen hat. Ich habe diese Butter-Variante gerne auf Brötchen gegessen und zum Verfeinern von Gemüse genommen. Auch zu Kartoffeln schmeckt die Chili-Paprika-Butter.

20140525-145419-53659085.jpg

20140525-145419-53659500.jpg

Mei

20140525-145419-53659912.jpg

Mein absoluter Favorit ist aber die Meersalz-Butter. Hier war ich wirklich überrascht. Ich bin begeistert von dem angenehm salzigen Geschmack und dem „Crisp“, dem Knacken der Salzkristalle auf der Zunge. Diese Butter-Variante hat einen festen Platz bei mir auf dem Frühstückstisch. Ein frisches Brötchen, nur mit dieser Butter bestrichen: ein Genuss!

20140525-145907-53947354.jpg

20140525-145907-53947813.jpg

MEIN FAZIT: Diese Buttervariationen sind absolut empfehlenswert und sollten auf keinem Grill-Buffet fehlen. Ich werde sie definitiv nachkaufen bzw. habe sie bereits nachgekauft. Weitere Infos und Rezeptideen findet ihr
hier.

Eure Mela

„Willkommen zu einem besonderen Kaffee-Erlebnis – Lassen Sie sich vom Geschmack der Volcano Panama Bohne verwöhnen“

Wusstet Ihr, dass mit über 800 Aromen Kaffee eines der nuancenreichsten Lebens- und Genussmittel ist? Ich weiß es jetzt. Obwohl ich gerne eine gute Tasse Kaffee trinke, habe ich mich eigentlich nie wirklich damit beschäftigt. Natürlich gibt es Unterschiede wobei ich im wesentlichen Probleme mit Kaffee habe, der zu stark oder zu schwach ist. Doch das Problem ist in Zeiten der Kapsel-/Padmaschinen und Kaffee-Vollautomaten Vergangenheit.

Ich gehöre zu den Banausen, die beim Kaffee keinen „Hauch exotischer Früchte“ erkennen kann. Für mich gibt es beim Kaffee eigentlich nur zwei Geschmacksrichtungen: „Lecker“ oder „Spülwasser“. Die Melitta BelaCrema Selektion gehört für mich eindeutig zur Kategorie „Lecker“.

Beim Aufbrühen im Kaffeevollautomaten ist für mich wichtig, dass die „Crema“ lange hält und so richtig cremig ist. Das ist hier eindeutig der Fall. Der Geschmack ist mild und nicht so bitter.

20140501-093936.jpg

Über die Osterfeiertage habe ich die Melitta BellaCrema Selection 2014 meinen Gästen serviert. Bei solchen Anlässen gibt es bei mir handgebrühten Filterkaffee. Ich habe den Kaffee also in unserer alten Kaffeemühle gemahlen und mit kochendem Wasser aufgebrüht. In den übersandten Unterlagen wurde als Genießer-Tipp empfohlen, einen Cheesecake dazu zu servieren, um die nussige Nuance der Selection zu betonen. Ich habe daher einen besonders leckeren Cheesekake gebacken (Rezept hierzu kommt später):

20140501-094647.jpg

Meine Gäste hatten Spaß beim Testen – es wurde mit Milch und Zucker probiert, zusammen mit dem Käsekuchen verkostet und ausführlich diskutiert. Leider waren sie nicht einverstanden, dass ich Bilder dieser Aktion poste 😢

Aber alle waren begeistert von dem guten Geschmack des Kaffees. Da natürlich nicht jeder einen Kaffee-Vollautomaten hat, gibt es die BellaCrema Kaffees von Melitta auch als Pads.

Ich bin überzeugt, dass von meinen Gästen einige zum Melitta BellaCrema Sortiment wechseln werden. Ich werde es jedenfalls tun. Und demnächst kommt das Rezept zum Käsekuchen, das ich dann hier verlinken werde.

Eure Mela

Bei http://www.wunderweib-scouts.de durfte ich eine Hyaluron Lift-Effekt Tages- und Nachtcreme sowie Augencreme testen.

20140427-143945.jpg

20140427-144012.jpg

Zitat: Die Tages- und Nachtcreme Hyaluron Lift-Effekt ist eine straffende Creme mit der feuchtigkeitsbindenden, glättenden Tiefenwirkung der Hyaluronsäure in Kombination mit pflanzlichen Konjac Mannanen. Zusätzlich Wirken kostbare Anti-Aging-Faktoren, bestehend aus einem Phytohormonkomplex und Vitamin E, der vorzeitigen Hautalterung entgegen. Die für den täglichen Gebrauch optimierte Augencreme Hyaluron Eye Lift-Effekt bietet die perfekte Ergänzung für müde Augen: kostbare Pflanzenextrakte aus Augentrost und Eberesche sowie das alpha-Bisabolol aus Kamillenöl wirken beruhigend, erfrischend und lindern Schwellungen. Die Augencreme wird durch die Kombination mit Allantoin, hochwertigem Jojobaöl und natürlichem Vitamin E abgerundet und ist damit auch für empfindliche Haut gut verträglich. Müde Augen können dank der parfümfreien Formulierung wieder strahlen.

Früher war für mich die dekorative Kosmetik eindeutig wichtiger als gute Pflege. Aber irgendwann kam der Tag, da erkannte ich mit Schrecken die ersten Fältchen. Von dem Moment an wurde Pflege wichtiger. Und spätestens als aus Fältchen trotz Creme Falten wurden, begann ich mich mit Anti-Aging Pflege zu beschäftigen. Ich bin realistisch genug, zu erkennen, dass Cremes nicht die Zeit zurück drehen können und ganz bestimmt kann Jahre- oder Jahrzehntelange Vernachlässigung der Haut durch zuviel Sonnenbäder, Nikotin oder falsche Ernährung nicht durch eine Creme geheilt werden. Aber eine gute Pflege kann in Verbindung mit vernünftiger Lebensweise das Hautbild verbessern und weitere Faltenbildung zumindest verzögern.

Ich erwarte daher von einer Pflegeserie, dass die Haut sich zart anfühlt, frisch aussieht und das auch über mehrere Stunden so bleibt.

20140427-150448.jpg

Zunächst einmal war ich überrascht, dass es ein Kombi-Produkt (Tages- und Nachtcreme) ist. Normalerweise benutze ich tagsüber eine Tagescreme, die die Haut vorrangig vor Alltagsgifte schützt und eine Nachtcreme zur intensiven Pflege. Eine Creme, die beides vereint? Ich gebe zu, ich war skeptisch. Die Sovita Hyaluron Lift-Effekt Tages- und Nachtcreme kostet online
17,90 €, was in meinen Augen durchaus preiswert ist. Die Augencreme kostet 14,90 €

Ich glaube, ich unterscheide mich nicht wesentlich von anderen Frauen, wenn ich bei einer für mich neuen Creme erst mal schnuppere. Die Tages- und Nachtcreme riecht sehr zart blumig. Ich mag den Geruch. Die Creme ist in einem eleganten hellblauen Tiegel mit silberfarbenem Deckel, Füllmenge 50 ml.Die Augencreme ist in der Tube mit 15 ml.

Und wie jede Frau ist nach dem schnüffeln der zweite Schritt, etwas von der Creme auf dem Handrücken zu verteilen. Die Tages-und Nachtcreme ist sehr leicht, sie verschmilzt sofort mit der Haut und erzeugt ein angenehmes Gefühl.

Kommen wir nun zu meinem Testergebnis: Ich habe beide Cremes ausführlich getestet. Mal als ausschließliche Pflege, mal als Make-Up-Unterlage. Die Cremes ziehen sehr schnell ein – nichts ist für mich schlimmer, als mit Speckglänzender Haut rumzulaufen. Meine Haut fühlte sich zart und frisch an. Ich habe sehr trockene Haut und leider hält das Hautgefühl bei der Tagescreme nicht den ganzen Tag an. Die Augencreme hat mich da deutlich mehr überzeugt. Eine glättenden, straffenden Effekt konnte ich bei beiden Cremes nicht dauerhaft feststellen. Es kam bei mir nicht zu Reizungen oder Rötungen, die Cremes sind somit auch bei sensibler Haut gut verträglich.

Für die Cremes sprechen aus meiner Sicht das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis, das wirklich angenehme Hautgefühl sowie die gute Veträglichkeit bei sensibler Haut. Gegen die Cremes spricht für mich, dass bei sehr trockener Haut die Pflegewirkung zu gering ist. Ich würde die Cremes bei normaler oder leicht trockener Haut und sensibler empfehlen.

Eure Mela