Mela2012's Blog

Posts Tagged ‘Lipgloss

Ich besitze so viel Kosmetikprodukte, dass sie für die nächsten Jahre reichen und es kommen immer wieder neue dazu. Nur wenige Produkte werden bei mir tatsächlich aufgebraucht und haben mich so überzeugt, dass ich das selbe Produkt nachgekauft habe. Über meine Lieblingsfoundation habe ich ja schon berichtet. Vor ziemlich genau zehn Jahren plante ich meine Hochzeit und ich wollte einen Lippenstift kaufen, der wirklich kussecht ist. Bei Douglas wurde mir einer von Lancome verkauft, der aber nicht sehr haltbar war. Ich musste also bei meiner Hochzeit mehrmals nachschminken. Wenige Monate später kam von Manhattan Lip2Last auf den Markt. Seitdem habe ich nur wenige andere Lippenstifte gekauft. Lip2Last ist wirklich kussecht und hält den ganzen Tag.

20120720-192259.jpg

Es gibt vierzehn verschiedene Farben, davon sind fünf gerade neu eingeführt worden. Ich kann gar nicht genau sagen, wieviele ich besitze, sie sind in diversen Handtaschen, im Büro und in zwei Badezimmern deponiert. Es werden ca. 10-12 Stück in 5-6 Farben sein.

Lip2Last besteht aus zwei Komponenten, die mit einem Schwammapplicator aufgetragen werden. Zunächst kommt die Farbschicht auf die Lippen. Die Farben decken sehr gut. Nach ca. 60 Sekunden kommt das Gloss darüber. Einige Stifte haben komplett farblosses Gloss, bei einigen hat es einen perlmutigen Schimmer. Ich mag das Perlmutige lieber aber in der Qualität unterscheiden sich die Glosse nicht. Ich benutze auch gerne ein anderes „normales“ Gloss.

20120720-195310.jpg

Negativ ist allerdings, dass man das Gefühl hat, dass eine Haut auf den Lippen klebt. Die Lippen fühlen sich trocken an. Die Farbe lässt sich nur mit einem ölhaltigen Entferner abrubbeln. Hat man aber etwas Fettiges gegessen, kann es vorkommen, dass die Farbe sich teilweise löst und schichtweise abbröckelt. Ein normaler Lippenstift würde allerdings so eine Mahlzeit gar nicht überleben.

Lip2Last kostet bei Rossmann 5,95 €.

Als ich mich entschieden habe, meine Lieblingsprodukte vorzustellen, hatte ich gedacht, die Auswahl wäre einfacher. Ich stelle fest, dass es nicht die eine Lieblingsfoundation und den einen Lieblingslippenstift für mich gibt. Meine Lieblingsprodukte, sind die, die ich nachgekauft habe, obwohl ich ähnliche Produkte habe. Es werden daher Berichte über weitere Lippenstifte/Lippenfarben und weitere, von mir bevorzugte Foundations kommen. Also dranbleiben. Eure Mela.

Ich bin entsetzt: Milani Cosmetics Europe wird aufgelöst! Auf dem Online-Shop von Milani läuft ein Total-Ausverkauf und alle Artikel werden zwischen 0,50 € – 2,00 € verschleudert. Wer Milani noch nicht kennt: es st eine weltweite Kosmetikmarke mit Sitz in Kalifornien, die hochwertiges Studio-Make-Up zu erschwinglichen Preisen anbietet. Auf der Homepage ist angegeben, dass alle Produkte ohne Tierversuche entwickelt und ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt werden. Und: Es wird garantiert, dass alle Produkte ohne Kinderarbeit hergestellt werden, was ja leider bei Kosmetik, die in Asien hergestellt wird, oft nicht der Fall ist. Milani lässt überwiegend in USA, Kanada, Italien und Deutschland produzieren.
Für mich ist es daher unerklärlich, warum der europäische Markt aufgegeben wird.

Da aber mein Leben nicht von Kosmetik und noch weniger von Milani abhängt, habe ich die Gunst der Stunde genutzt, den Online-Shop geplündert und werde Euch nun mit ein paar schönen Bildern meines Einkaufes neidisch machen (weil es leider kaum noch etwas davon im Shop gibt). Nur kurz so viel: die Lieferzeit dauerte zwei Tage und ich habe insgesamt keine 50 € bezahlt. Hier einmal ein Gesamtüberblick:

20120505-123327.jpg

Ich werde jetzt nicht alle Farbnamen posten aber wenn jemand den Namen einer bestimmten Farbe wissen will, einfach im Kommentar fragen. Nun im Detail: für jeweils 1 € die Nagellacke:

20120505-122900.jpg

20120505-122918.jpg

Die Foundations und Puder, die dunklen Töne werde ich als Bronzer nutzen:

20120505-123419.jpg

20120505-124155.jpg

Leider gab es nur noch zwei Lidschatten für jeweils 0,50 €.

20120505-123648.jpg

20120505-123712.jpg

Die „normalen“ Lippenstifte reizten mich nicht so sehr, ich habe einen Lipstylo gekauft,

20120505-123845.jpg

20120505-123900.jpg

20120505-123908.jpg

dazu drei Glosse, wobei zwei sehr deckend sind und der braunton recht dunkel ist. Hier überlege ich noch, wie ich sie verwenden werde.

20120505-124052.jpg

20120505-124112.jpg

Meine Favoriten sind die Lipflashes, Lippenstifte in Stiftform, die sehr cremig und sehr haltbar sind.

20120505-124552.jpg

20120505-124613.jpg

Und zum Schluss noch ein Concealer (kann man ja immer brauchen).

20120505-124725.jpg

Noch gibt es einige wenige Dinge bei Milani zu kaufen. Schade. Die Qualität ist wirklich gut und die Preise waren auch sehr günstig. Ich finde ja, das Ausverkäufe wegen Aufgabe immer etwas von Leichenfledderei haben. Mich würde mal interessieren, warum Milani Europe eingestellt wird. Eure Mela

Kennt Ihr das? Man sieht in einer Zeitschrift ein Beauty Produkt und ist auf den ersten Blick hoffnungslos verliebt und will/muss es unbedingt haben?

So ist es mir schon öfter mit Produkten von Dior ergangen. Im Februar entdeckte ich in der Vogue die Dior Garden Edition und ganz speziell die Dior Garden Clutch. Wow -sah die toll aus. Da die Edition bereits einige Zeit auf dem Markt war, war mir klar, dass die Clutch sehr schnell vergriffen sein würde. Ich wollte also nicht warten, bis ich die nächste Douglas Filiale aufsuchen konnte, sondern ging sofort ins Netz. Nein – ich brauchte sie nicht, ich habe ähnliche Farben in meiner Make-Up Sammlung, ich würde sie vielleicht nicht einmal benutzen. Ich wollte sie aber besitzen. Andere Menschen sammeln Antiquitäten oder Porzellanfiguren. Sie benutzen sie nicht, aber sie erfreuen sich daran. So geht es mir mit den Dior Schönheiten. Ich besitze aus früheren Editionen bereits zwei Clutches und eine Make-Up Ring, die ich hier (wenn gewünscht) gerne zeigen werde.

Die Dior Garden Clutch enthält drei Pastell schimmernde Lidschatten und zwei Lipglosses. Es gibt zwei Versionen der Garden Clutch: Milly Garden und Granville Garden. Milly Garden würde ich als „kühle“ Farbpalette bezeichnen, sie enthält die Lidschattenfarben Anthrazit, silbergrau und Rose. Die Granville Garden enthält die „warmen“ Lidschattenfarben Braun, Peach, Hellgrün. Da ich ein Herbsttyp bin, wäre mir die Granville Garden lieber gewesen. Den Preis würde ich am liebsten verschweigen, aber der Luxus kostet 74,– €! Schon ein stolzer Preis, den ich aber bereit war zu zahlen – um meine Sammlung zu ergänzen.

Bei Douglas-Online gab es leider gar keine Garden Clutch aber in der Parfümerie Pieper gab es sie noch. Milly Garden war ausverkauft aber Granville Garden war noch lieferbar. Also in den Warenkorb damit und ab zur Kasse. Aber während des Bezahlvorganges innerhalb von Sekunden war auch sie ausverkauft. Ich war ziemlich sauer, so etwas dürfte eigentlich nicht passieren. Es ist ja nicht so, dass ich stundenlang die Clutch im Warenkorb „blockiert“ habe, ich bin wirklich sofort zum Bezahlvorgang gewechselt. Ich war kurz davor, eine gepfefferte Beschwerde zu schreiben, aber dadurch hätte ich auch keine Clutch gehabt. Also doch 30 km gefahren, in der Hoffnung bei Douglas im Geschäft ein Restexemplar zu ergattern. Dort kannte man aber die gesamte Dior Edition nicht (darüber habe ich ja bereits in einem meiner letzten Blogs geschrieben).

Ich hätte jetzt vermutlich jeden Preis gezahlt, aber mein Verstand zwang mich dazu, keine Clutch aus den USA zu bestellen, weil hier ja Einfuhrumsatzsteuer hinzu käme. Bei Ebay fand ich dann tatsächlich noch ein neues, ungebrauchtes Exemplar. Es kostete im Sofortkauf inkl. Versandkosten 80,00 €. Geliefert wurde ein riesiger Karton (da hätten locker vier Schuhkartons reingepasst). In einer silberfarbenen Umverpackung, in Seidenpapier gewickelt, kam dann meine Clutch zum Vorschein. Das Gefühl, dieses edle Teil in in meinen Händen zu halten, war fast so toll wie Sex oder Karamelleis. Ich habe die Clutch Milly Garden gekauft. Sie fühlt sich sooo toll an, liegt angenehm in der Hand (ich war verwundert, wie schwer sie ist). Zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich die Farben nicht swatchen, ich möchte sie noch jungfräulich bewundern und anschauen.

Ich weiß, dass viele von Euch jetzt den Kopf schütteln und das überhaupt nicht nachvollziehen können. Ich bin keine Millionärin, ich habe mir in vielen Jahren durch lernen und harte Arbeit ein berufliches Einkommen erarbeitet, das es mir ermöglicht, mir hin und wieder so einen Luxus zu leisten. Andere machen jedes Wochenende Party oder geben im Urlaub viel Geld aus. Ich habe eben diese Macke und für mich ist das okay. Eure Mela.

20120413-123917.jpg

20120413-123930.jpg

20120413-123945.jpg

20120413-123953.jpg