Mela2012's Blog

Posts Tagged ‘Lippenstift

Ich besitze so viel Kosmetikprodukte, dass sie für die nächsten Jahre reichen und es kommen immer wieder neue dazu. Nur wenige Produkte werden bei mir tatsächlich aufgebraucht und haben mich so überzeugt, dass ich das selbe Produkt nachgekauft habe. Über meine Lieblingsfoundation habe ich ja schon berichtet. Vor ziemlich genau zehn Jahren plante ich meine Hochzeit und ich wollte einen Lippenstift kaufen, der wirklich kussecht ist. Bei Douglas wurde mir einer von Lancome verkauft, der aber nicht sehr haltbar war. Ich musste also bei meiner Hochzeit mehrmals nachschminken. Wenige Monate später kam von Manhattan Lip2Last auf den Markt. Seitdem habe ich nur wenige andere Lippenstifte gekauft. Lip2Last ist wirklich kussecht und hält den ganzen Tag.

20120720-192259.jpg

Es gibt vierzehn verschiedene Farben, davon sind fünf gerade neu eingeführt worden. Ich kann gar nicht genau sagen, wieviele ich besitze, sie sind in diversen Handtaschen, im Büro und in zwei Badezimmern deponiert. Es werden ca. 10-12 Stück in 5-6 Farben sein.

Lip2Last besteht aus zwei Komponenten, die mit einem Schwammapplicator aufgetragen werden. Zunächst kommt die Farbschicht auf die Lippen. Die Farben decken sehr gut. Nach ca. 60 Sekunden kommt das Gloss darüber. Einige Stifte haben komplett farblosses Gloss, bei einigen hat es einen perlmutigen Schimmer. Ich mag das Perlmutige lieber aber in der Qualität unterscheiden sich die Glosse nicht. Ich benutze auch gerne ein anderes „normales“ Gloss.

20120720-195310.jpg

Negativ ist allerdings, dass man das Gefühl hat, dass eine Haut auf den Lippen klebt. Die Lippen fühlen sich trocken an. Die Farbe lässt sich nur mit einem ölhaltigen Entferner abrubbeln. Hat man aber etwas Fettiges gegessen, kann es vorkommen, dass die Farbe sich teilweise löst und schichtweise abbröckelt. Ein normaler Lippenstift würde allerdings so eine Mahlzeit gar nicht überleben.

Lip2Last kostet bei Rossmann 5,95 €.

Als ich mich entschieden habe, meine Lieblingsprodukte vorzustellen, hatte ich gedacht, die Auswahl wäre einfacher. Ich stelle fest, dass es nicht die eine Lieblingsfoundation und den einen Lieblingslippenstift für mich gibt. Meine Lieblingsprodukte, sind die, die ich nachgekauft habe, obwohl ich ähnliche Produkte habe. Es werden daher Berichte über weitere Lippenstifte/Lippenfarben und weitere, von mir bevorzugte Foundations kommen. Also dranbleiben. Eure Mela.

Advertisements

Vor vielen Jahren, im letzten Jahrtausend war ich Besucherin der Messe „Alles für die Frau“. Neben Tupperware, Schmuck und Bügeleisen gab es dort natürlich auch Kosmetik. Die „Ikos Profischminke“ kannte ich schon aus dem Fernsehen und den Printmedien und ich war schon interessiert. Aber sie war für meine damaligen Verhältnisse zu teuer um sie „blind“ zu bestellen. Auf der Messe gab es einen Stand, wo die Kosmetik von „Ikos“ vorgeführt wurde. Ich erhielt ein Finish mit ‚Eyptischer Erde‘ und war spontan begeistert. Es gab ein Angebotset mit Knubbelpinsel und ‚denkendem‘ Lippenstift, welches ich kaufte. Ich benutzte alles regelmässig, mit der Zeit kamen neue Produkte anderer Firmen und ich vergaß.

Jetzt war ich mit meiner Freundin shoppen und bei Karstadt fiel mir der Aufsteller von „Ikos“ ins Auge. Ich zeigte ihr den ‚denkenden Lippenstift‘ und swatchte ihn auf meinem Handrücken. Eine Verkäuferin kam dazu und erklärte, es wäre ein Fehler, den Lippenstift auf dem Handrücken aufzutragen, weil er sich kaum entfernen lasse. Ich rubbelte mit dem Kosmetiktuch darüber, der Lippenstift saß Bombenfest. Nun wurde ich neugierig und sah genauer hin, denn haltbarer, kußechter Lippenstift ist für mich immer einen zweiten Blick wert.

20120527-113844.jpg

Der ‚denkende Lippenstift‘ ist grün…. oder blau…oder weiß….

20120527-114129.jpg

Er verändert die Farbe beim Auftragen. Pflegende Stoffe reagieren auf den Säuregehalt der Haut und es entstehen Farben von Perlmutrosa bis Kirschrot oder apricot. Da die Haut individuell ist und keine zwei Frauen die exakt gleichen Hautwerte haben, ist der Lippenstift bei jeder Frau absolut einzigartig.

Der gelbe Lippenstift wird bei mir zu einem warmen Perlmutton, der grüne verwandelt sich in ein zartes Beere.

20120527-115155.jpg

20120527-115217.jpg

Natürlich hat „Ikos“ auch noch „normale“ Lippenstifte. Ich habe noch den Ikos Trend Lippenstift ‚Ex20 Sweet Mandarin‘ gekauft.

20120527-115644.jpg

Spannend sind auch die Duo Lippenstifte, zweifarbig – eine Farbe Kußecht eine Farbe trendig, die auf den Lippen zart verschmelzen. Hier habe ich mir die Farbe ‚DL8N‘ gegönnt, eine Seite ist goldfarben, die andere Orange.

20120527-122413.jpg

20120527-122435.jpg

Für jeden Lippenstift habe ich bei Karstadt 12 € bezahlt. Sämtliche Lippenstifte lassen sich gut auftragen und trocknen die Lippen nicht aus. Sie halten sehr lange die Farbe auf den Lippen, sind aber nicht kußecht — ich habe es mehrfach intensiv ausprobiert 😉 Leider färben sie beim Küssen ab – der Geküsste wiederum hat lange gut daran 😉

Sehr gut finde ich die Idee des ‚denkenden Lippenstiftes‘ weil er wirklich sehr individuell ist und bei jeder Frau total anders aussieht. Ich empfinde, dass grün oder blau als Grundfarbe Spielkram und – für mich zumindest – nicht wirklich notwendig ist.

Fazit: Vielfalt der Farben: ++
Haltbarkeit: +++
Pflege: +++
Preis: ++
Innovation: +++

Ich war damals beigeistert von der „Ikos Profischminke“ und bin jetzt wieder sehr neugierig darauf geworden und will auf jeden Fall auch andere „Ikos“ Produkte testen. Online gibt es gerade einige tolle, reduzierte Schminksets, die mich sehr reizen. Ich werde auf jeden Fall darüber berichten.

Online kann man sie hier bestellen. Zahlung mit Paypal ist möglich.

Wie denkt Ihr über denkende Lippenstifte? Kennt Ihr „Ikos“ und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Ich würde mich über Feedback sehr freuen.

Ich habe Mineralfoundations getestet, wer etwas darüber lesen will, sollte dranbleiben. Eure Mela

Ich bin entsetzt: Milani Cosmetics Europe wird aufgelöst! Auf dem Online-Shop von Milani läuft ein Total-Ausverkauf und alle Artikel werden zwischen 0,50 € – 2,00 € verschleudert. Wer Milani noch nicht kennt: es st eine weltweite Kosmetikmarke mit Sitz in Kalifornien, die hochwertiges Studio-Make-Up zu erschwinglichen Preisen anbietet. Auf der Homepage ist angegeben, dass alle Produkte ohne Tierversuche entwickelt und ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt werden. Und: Es wird garantiert, dass alle Produkte ohne Kinderarbeit hergestellt werden, was ja leider bei Kosmetik, die in Asien hergestellt wird, oft nicht der Fall ist. Milani lässt überwiegend in USA, Kanada, Italien und Deutschland produzieren.
Für mich ist es daher unerklärlich, warum der europäische Markt aufgegeben wird.

Da aber mein Leben nicht von Kosmetik und noch weniger von Milani abhängt, habe ich die Gunst der Stunde genutzt, den Online-Shop geplündert und werde Euch nun mit ein paar schönen Bildern meines Einkaufes neidisch machen (weil es leider kaum noch etwas davon im Shop gibt). Nur kurz so viel: die Lieferzeit dauerte zwei Tage und ich habe insgesamt keine 50 € bezahlt. Hier einmal ein Gesamtüberblick:

20120505-123327.jpg

Ich werde jetzt nicht alle Farbnamen posten aber wenn jemand den Namen einer bestimmten Farbe wissen will, einfach im Kommentar fragen. Nun im Detail: für jeweils 1 € die Nagellacke:

20120505-122900.jpg

20120505-122918.jpg

Die Foundations und Puder, die dunklen Töne werde ich als Bronzer nutzen:

20120505-123419.jpg

20120505-124155.jpg

Leider gab es nur noch zwei Lidschatten für jeweils 0,50 €.

20120505-123648.jpg

20120505-123712.jpg

Die „normalen“ Lippenstifte reizten mich nicht so sehr, ich habe einen Lipstylo gekauft,

20120505-123845.jpg

20120505-123900.jpg

20120505-123908.jpg

dazu drei Glosse, wobei zwei sehr deckend sind und der braunton recht dunkel ist. Hier überlege ich noch, wie ich sie verwenden werde.

20120505-124052.jpg

20120505-124112.jpg

Meine Favoriten sind die Lipflashes, Lippenstifte in Stiftform, die sehr cremig und sehr haltbar sind.

20120505-124552.jpg

20120505-124613.jpg

Und zum Schluss noch ein Concealer (kann man ja immer brauchen).

20120505-124725.jpg

Noch gibt es einige wenige Dinge bei Milani zu kaufen. Schade. Die Qualität ist wirklich gut und die Preise waren auch sehr günstig. Ich finde ja, das Ausverkäufe wegen Aufgabe immer etwas von Leichenfledderei haben. Mich würde mal interessieren, warum Milani Europe eingestellt wird. Eure Mela