Mela2012's Blog

Posts Tagged ‘Geschirr

Ich habe eine tolle Küche und natürlich einen Geschirrspüler. Aber Kochtöpfe, große Plastikschüsseln und Kristallgläser spülen wir meistens per Hand. Und abgetrocknet haben wir bisher traditionell mit Baumwoll- oder Leinentücher, die trocknen am besten und können durch gelegentliche Kochwäsche hygienisch gereinigt werden. Außerdem sind sie relatuv preiswert.

Dass es auch Geschirrtücher aus Bambus gibt, war uns neu. Um so erfreuter waren wir, als wir ausgewählt wurden, Produkttester für Postenprofis.com das neue Bambus-Geschirrtuch Aqua Clean zu testen. Ich schreibe diesmal in der „Wir-Form“ weil als Haupttester diesmal mein Mann 🙂 herhalten musste und er nahm seine Aufgabe sehr ernst und hat ausführlich getestet :-))

Kurz zum Produkt: Es ist ca. 40 X 60 cm groß und besteht zu 60 % aus Polyester, 26 % Viskose aus Bambus und 14 % Polyamid. Es kann bei 60 Grad gewaschen werden.

20120522-202509.jpg

Bei Postenprofis.com kosten vier Tücher 14,95 € zzgl. Porto.

Bambus ist ein nachwachsendes Naturprodukt, der schnell nachwächst und daher ökologisch besonders wertvoll ist. Durch die Viskose aus Bambusfasern sollen lt. Postenprofis die Tücher antibakteriell wirken und eine 10mal höhere Saugleistung als normale Geschirrtücher erbringen.

Okay – nun zu unserer 😉 Bewertung: das Tuch trocknet wirklich sehr gut und schnell. Herkömmliche Handtücher sind schneller durchgefeuchtet und müssen ausgetauscht werden. Das Bambustuch trocknet über viele Spülladungen ohne durchzufeuchten oder „anzuschmuddeln“. Es lässt sich somit deutlich länger benutzen und muss daher seltener gewaschen werden, was das Tuch noch umweltfreundlicher und längerlebiger macht. Selbst der „Haupttester“, der bei neuen Produkten eher skeptisch ist, ist begeistert und damit einverstanden, dass wir weitere dieser Tücher bestellen, zumal sie ja auch überraschend preiswert sind.

20120522-204326.jpg

Daher von uns auf jeden Fall ein „Daumen hoch“! Wenn ich die Geschirrtücher bestelle, werde ich noch weitere Produkte von Postenprofis.com bestellen und hier vorstellen. Bis 30.6.2012 sind bei Bestellungen von mindestens 20 € beim mobilen Onlineshop von Postenprofis keine Versandkosten zu zahlen, wenn man diesen QR-Code nutzt :

20120522-205141.jpg

Wer weitere Produktbewertungen lesen möchte, sollte hier öfter mal reinschauen. Eure Mela

Advertisements

Ich muss zugeben: Er kocht sehr gut. Aber wenn mein Mann kocht, dann wird auch wirklich jeder Topf und jede Pfanne benutzt. Er ist ausgerüstet, wie ein Sternekoch – natürlch mit einer Kochjacke mit eingesticktem Namen (ein Geschenk von mir) und einem Messer, das so teuer war, dass man von dem Geld eine kleine Reise hätte machen können. Und auch unsere Küche ist natürlich sehr luxuriös. Ich liebe diese Küche, ich liebe den Induktionsherd und den Backofen mit den 63 Programmen. Aber mein GöGa (Göttergatte) macht aus dem Kochen eine Zeremonie. Die Küche wird in ein Schlachtfeld verwandelt. Ich darf natürlich nicht dabei sein – dass würde seine Konzentration stören. Ich darf aber auch nicht weit weg sein, weil er immer irgend eine Zutat nicht findet. Dann kommt ein Ruf aus der Küche: „Wo ist das Muskat?“ „In Gewürzschrank, im gelben Becher mit dem Aufkleber ‚Muskat'“ — „Da ist nichts“ — Also lege ich mein Buch aus der Hand, stehe auf und gehe in die Küche, um ihm das Muskat zu reichen. GöGa steht, und reibt Muskatnüsse ins Kartoffelpürree, natürlich war es da, wo ich es gesagt habe. Meistens beseitigt er hinterher auch das Chaos, gelegentlich räumt er sogar selbständig den Geschirrspüler aus. Aber beim Wegstellen des Geschirrs gibt es häufig Probleme. Er hat den Topf zwar aus dem Schank genommen und benutzt – aber nun hat er Gedächtnisschwund.

Im nächsten Jahr geht GöGa in Pension, er schreibt seit Jahren an einem Kochbuch, damit ich jeden Tag vernünftiges Essen bekomme. Ich weiß ehrlch nicht, ob ich mich darauf freuen oder fürchten soll. Im Moment bin ich froh, dass er nicht spontan kocht, er braucht einige Tage „Planungszeit“. Und meistens schmeckt es auch. Morgen gibt’s Linsensuppe – frisch gekocht. Lecker – und wir werden mindesten drei Tage davon essen, denn ich habe schon gesehen, dass er den großen Kochtopf voll gemacht hat, davon bekäme man eine Fußballmanschaft satt. That’s Life! Eure Mela