Mela2012's Blog

Posts Tagged ‘Brandnooz

Bereits vor zwei Tagen kam die Brandnooz Cool Box. Es wurde aber in der Versandmitteilung darum gebeten, den Inhalt nicht vor dem 15.3. zu posten, um die Überraschung nicht zu nehmen.

Die Brandnooz Cool Box war sehr schnell ausverkauft, es wurden 5.100 Stück angeboten. Die Box wurde gekühlt versandt und beim Öffnen waren die Kühl-Pads noch gefroren. Der Inhalt war gut gekühlt und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Es waren ausschließlich neue, unbekannte Produkte enthalten, nur zwei Produkte gibt es bereits seit November 2012 zu kaufen, alle anderen erschienen zwischen Februar und April 2013.

20130314-211658.jpg

Seit November 2012 gibt es von Hilcona Pasta Italia in den Geschmacksrichtungen Tortelloni Ricotta e Spinaci mit cremig-feiner Ricotta-Spinatfüllung und Ravioli Bolognese. Feincremige Füllungen aus original italienischen Zutaten. Wir essen sehr gerne und oft Pasta – allerdings eigentlich nie Ravioli oder Tortelloni. Ich freue mich darauf, sie zu probieren. Eine 200 g Packung kostet 2,99 €.

20130314-211745.jpg

Ebenfalls seit November 2012 kann man für 1,99 € von Homann Schlemmerfisch die zarten Fischfilets. Es gibt Alaska-Seelachsfilet in fruchtiger Ananas-Curry-Sauce, Lachsfilet in pikanter Honig-Senf-Sauce und Heringsfilets in klassischer Tomatensauce. Es sind jeweils 150 g enthalten. In der Cool Box war das Alaska-Seelachsfilet und eine Rezeptbroschüre. Man kann die Fischfilets warm und kalt genießen, der Fisch ist streng geprüft und MSC-Zertifiziert. Weil das MSC-Siegel nur für Wildfische vergeben wird um nachzuweisen, dass die Fische nachhaltig gefangen wurden ist es beim Schlemmerfisch nur bei Heringen und Seelachs verfügbar. Der Lachs ist gezüchtet,
Ich bin ein großer Fischfan und bin auch hier sehr gespannt. Den Fisch werde ich kalt probieren.

20130314-213219.jpg

Stars and Rice bietet seit Februar 2013 für 0,99 € kreative Milchreis-Kreationen renomierter Sterneköche im 200 g Becher an. Auf den Packungen steht, welcher Sternekoch die jeweilige Sorte kreiert hat. Das klingt zunächst sehr gut und die Geschmacksrichtungen ‚Krsch-Muskat‘ und ‚Apfel-Zitronengras‘ sind auch wirklich neu aber ein Blick auf die Inhaltsstoffe hat mich etwas ernüchtert. Wer sich auch nur wenig für kochen interessiert, weiss, dass bei Vanilleschoten das Mark herausgekratzt und verwendet wird Wenn ich dann lese, dass aus Bourbonvanilleschoten das Extrakt enthalten ist und dass von einer 18 %igen Kirsch-Muskatzubereitung die Rede ist, tatsächlich aber nur 10,1% Kirschen und 1,8 % Krschmark enthalten sind, der Rest aus modifizierter Stärke, Verdickungsmittel und Gewürzen besteht, fühle ich mich verschaukelt. Und ein Milchreis, der nur 7,5 % Reis aber dafür 36 g!!! Zucker auf 200 g enthält – dazu brauche ich wohl nichts mehr zu sagen. Geschmacklich ist der Milchreis aber ganz okay.

20130314-215155.jpg

Die Marke Rücker gibt es schon seit 1890. Mir ist sie bisher noch nicht aufgefallen. Seit Februar 2013 gibt es den Cremas, ein in Salzlake gereifter, zartschmelzender und zugleich schnittfester Käse. Die 175 g Packung kostet 1,79 €. Ich werde den Käse in einem Salat am Wochenende verarbeiten. Neben der Sorte ‚Naturfrisch‘ gibt es noch ‚Kräuterfrisch‘ und ‚Chilifrisch‘.

20130314-220334.jpg

Ob Tsaziki oder Zaziki – damit liegt man bei mir immer richtig. Ich bin ein riesen Knoblauch Fan und Gyros vom Spies mit Tsaziki macht mich glücklich. Jetzt -seit März 2013, gibt es nun auch von Milram ein Zaziki (so geschrieben). Der 200 g Becher kostet zwischen 0,89 € und 0,99 €.

20130314-221543.jpg

Was Knoblauch und Tsaziki bei den deftigen Sachen ist Caramel beim süssen. Ich liebe Caramel! Und ich liebe Caramel im Kaffee. Von Emmi gibt es jetzt (seit März 2013) in einer Limited Edition den ‚Caffė Latte Caramel New York Edition‘. Schweizer Milch, vereint mit Arabica-Kaffee von Rainforest Alliance zertifizierten Plantagen und einem Hauch gebranntem Zucker. Wenn ich so etwas sehe, bekomme ich ein breites Grinsen im Gesicht. Das Grinsen verschwand leider beim ersten Schluck. Das Getränk ist ziemlich wässrig und Caramelgeschmack ist kaum vorhanden. Schade – da hätte man mehr drauss machen können. Der 230 ml Becher kostet zwischen 1,39 € und 1,49 €.

20130314-222454.jpg

Und seit März 2013 gibt es auch von Bonbel cremigen Streichkäse in den Sorten ‚Cremig-Würzig‘ und ‚Tomate-Paprika‘. Die 150 g Packung kostet 1,59 €. Ich kaufe gelegentlich Streichkäse – als Brotaufstrich oder in Suppen. Also kommt auch dieses Produkt gut bei uns an – und ich finde ja, dass es bei Streichkäse kein großen geschmacklichen Unterschiede gibt.

20130314-223510.jpg

Im nächsten Monat -also im April 2013- werden von Galbani die Orecchiete eingeführt. Mozzarella-„Öhrchen“, die durch die besondere, leicht gewölbte Form Dressing und Salatzutaten besonders gut aufnehmen sollen. Ich kaufe oft die „normalen“ kleinen Mozzarella Kugeln und Caprese (Tomate-Mozzarella) esse ich besonders im Sommer sehr gerne. Ob diese neue Form des Käses nun wirklich so wichtig ist oder ob normaler Mozzarella nicht genau so gut schmeckt -das wird sich zeigen. Ich freue mich jedenfalls darüber. Auch hier war ein kleines Rezeptheft beigefügt. Der 125 g Beutel kostet 1,69 €.

20130314-224151.jpg

Eine neue Streichfett Variante (wie grausam das klingt) mit feinem Buttergeschmack von Becel erscheint ebenfalls im April 2013. Früher gab es Margarine und Butter – heute gibt es „Streichfette“ – irgendwie nicht sehr appetitlich oder? Naja – vermutlich kaufe ich schon länger Streichfette, im Glauben Margarine zu nutzen. Denn Margarine lässt sich besser verstreichen als Butter und es gibt auch hier sehr Sorten, die sehr gut schmecken. Okay – die 250 g Packung von Becel Gold kostet 1,49 €.

20130314-225044.jpg

MEIN FAZIT zur Brandnooz Cool Box: ich finde die Box wirklich toll, es ist kein wirklicher „Ausreißer“ dabei, es sind fast nur Produkte dabei, die ich auch kaufen würde. Ich werde eine weitere Cool Box in jedem Fall bestellen und auch als Abo wäre die Box interessant.

Vielleicht wird es mal wieder Zeit für ein neues Kochrezept. Es bleibt spannend. Also dranbleiben. Eure Mela.

Advertisements
Schlagwörter: , , ,

Neben den allseits bekannten Beauyboxen gibt es seit einiger Zeit die Brandnooz Box. Hier erhält man monatlich für 9,99 € eine Überraschungsbox mit beliebten und neuen Lebensmitteln zum Testen. Es wird mindestens 10 € Warenwert garantiert, das Abonnement ist monatlich kündbar.

Ich bin ein großer Fan von Überraschungsboxen und war sehr überrascht, als heute der Hermes-Götterbote klingelte und eine Brandnooz Box überbrachte! Ich hatte nämlich gar keine abonniert …oder etwa doch? Ich packte sie aus – keine Rechnung. Hmmm! Ich ging auf die Brandnooz Seite und erfuhr dort, dass ich eine Brandnooz Box bei einer Verlosung zur Weitergabe an einen für mich wichtigen Menschen gewonnen habe. Ich hatte meine Teilnahme total vergessen und die Box sollte für meinen Mann sein (Schäm! Und ich hatte die Box schon geöffnet). Ich erklärte es ihm und natürlich hatte er Verständnis und ich darf sogar hier darüber berichten.

20120629-120434.jpg

Wie in anderen Boxen ist eine Karte enthalten, auf der die Produkte kurz beschrieben sind und was sie kosten. Weiterhin ist aufgeführt, seit wann es die Produkte zu kaufen gibt. Das älteste Produkt gibt es seit April 2010, die jüngsten sind seit Mai 2012 auf dem Markt. Insgesamt sind 8 Artikel aus 7 Marken in der Brandnooz Box. Würde ich die Artikel im Supermarkt kaufen, müsste ich 14,62 € bezahlen.

20120629-120947.jpg

Ich werde nun kurz den Inhalt der Box auflisten und meine Meinung zu den einzelnen Artikeln sagen.

Bereits im April 2010 erschien Reis-fit ‚einfach lecker, schonend vorgegarter Reis in der Geschmacksrichtung ‚mediterran‘ mit Tomaten, italienischen Kräutern und Olivenöl. Es kostet 1,59 €.

Dieses Produkt von Reis-Fit kenne ich bisher noch nicht. Ich kaufe allerdings tatsächlich gelegentlich Mikrowellenreis, wenn es sehr schnell gehen soll -allerdings von Uncle Ben’s. Ich gebe aber zu, dass es sehr teuer ist und selbst Kochbeutel Reis doch im Ergebnis preiswerter ist. Aber ehrlich: Brauchen braucht man es nicht. Mal abwarten, wie es schmeckt.

20120629-122247.jpg

Seit April 2011 gibt es Arizons Ice Tea mit Grün Tee und Granatapfelsaft. Die stylishe Flasche hat mich schon oft auf Bildern und in Filmen angelacht und gerufen :“kauf mich“ und schon oft habe ich sie im Geschäft in der Hand gehalten, mir Preis und Inhalt angesehen und mein Verstand sagte: „es ist nur eine teure, hübsche Plastikflasche“. Daher freue ich mich, dass wir sie gratis bekommen haben und, auch ohne das Getränk probiert zu haben: 1,79 € für eine 500 ml Plastkflasche deren Hauptbestandteil Zuckerwasser ist, ist schon unverschämt. Da muss der Geschmack schon extrem überzeugen.

20120629-123153.jpg

Im Januar 2012 erschien Nevella Streusüße aus Stevia, eine Pflanze, mit 10 X mehr Süßkraft als Zucker aber nur einem Bruchteil der Kalorien. Stevia stammt aus Südamerika und war lange Zeit verboten, weil es als Arzneimittel galt (es wird aber vermutet, dass die Zuckerindustrie politisch Einfluss nahm). Seit kurzem ist Stevia nun erlaubt und seit dem wird der Markt überschwämmt mit Stevia-gesüßten Produkten. Wir haben Stevia zwar als Pflanze im Garten, gesüßt haben wir damit noch nicht. Ich bin deswegen sehr interessiert und werde – wenn es gewünscht wird – gerne nach ausführlichem Test berichten. Die 75 g Dose kostet 2,99 € und soll soviel Süßkraft wie 750 g Zucker besitzen.

20120629-124007.jpg

Erst seit Februar 2012 gibt es von Aoste die Stickado Classique Minis, kleine luftgetrocknete Minisalamis. Solche Produkte kaufe ich gerne für Unterwegs auf längeren Autotouren. 75 g für 1,99 € ist zwar nicht ganz günstig, aber wenn die Qualität stimmt, durchaus okay. Leider war in der Brandnooz Box das Mindesthaltbarkeitsdatum schon um wenige Tage überschritten. Für mich jetzt nicht tragisch, ich sehe das nicht so eng. Da die Box aber als Gewinn zum Weitergeben gedacht ist, ist das schon unangenehm. Hierfür also leider einen Daumen runter. Brandnooz wurde von mir über das abgelaufene Produkt informiert, eine Reaktion wird wohl noch kommen.

20120629-125040.jpg

20120629-125053.jpg

Seit März 2012 gibt es von Heinz die Karamelisierte Zwiebel-Majo. Wir lieben Heinz Produkte und kaufen keine anderen Ketchups und Grillsoßen. Mit einer Heinz Soße liegt man daher bei uns immer richtig, auch wenn in der Zwiebel-Majo gar keine Zwiebel enthalten sind und der Geschmack aus 0,4 % Zwiebelpulver und Aromen aller Art stammt. Wie achten eigentlich sehr auf natürliche Zutaten, aber da machen wir gelegentlich Ausnahmen. Für uns daher Top! 220 ml kosten 1,59 €.

20120629-130231.jpg

Ein weiteres Top-Produkt dürfte von Saclà das Kirschtomaten & Rosmarin Sugo sein. Hier sind fast nur natürliche Zutaten (und einige wenige natürliche Aromen) enthalten. Wir kennen Saclà nicht, aber für ein schnelles Nudelgericht verwende ich eher Sugos aus dem Glas als Pulver aus der Tüte. 190 g kosten 1,69 € und sollen für 250 g Nudeln und zwei Personen reichen.

20120629-130748.jpg

Ebenfalls seit Mai 2012 gibt es Acti Fesh Drops für 1,49 € die Dose. Diese Lutschbonbons sind mit Stevia gesüßt und es sind zwei Dosen in den Geschmacksrichtungen Crazy Berry und Active Spearmint enthalten. Ich würde das zwar nicht kaufen, weil so etwas bei uns kaum genascht wird, aber im Büro oder im Auto sind solche Bonbons sicher nicht verkehrt.

20120629-131252.jpg

MEIN/UNSER FAZIT zur Brandnooz Box: Für 9,99 € eine gute Box mit interessanten, neuen Artikeln, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, es sind keine Probiergrößen sondern Originalprodukte enthalten. Das spricht für die Box. Wir haben uns aber entschieden, sie vorerst nicht zu abonnieren, weil zu wenige für uns interessant Artikel anthalten waren. Eigentlich haben uns nur die Heinz Mayo und der?/die?/das? Saclà Sugo wirklich angesprochen und dafür wären 9,99 € dann doch zu teuer. Wer sich für die Box interessiert findet sie hier.

Meine Pink Box ist leider noch nicht angekommen aber ich habe schon einen Post zu Bare Minerals Foundation vorbereitet. Also dranbleiben! Eure Mela

Schlagwörter: ,